Stiftungsrat wählt neue Direktorin für das Schlesische Museum zu Görlitz

Der Stiftungsrat des Schlesischen Museums zu Görlitz hat am 16. September 2020 eine neue Museumsdirektorin als Nachfolgerin des Gründungsdirektors Dr. Markus Bauer gewählt. Dieser wird nächstes Jahr aus Altersgründen ausscheiden. Seine Nachfolgerin ist Dr. Agnieszka Gąsior, die ab dem 1. Mai 2021 die Leitung des Museums übernehmen wird. (more…)

Letizia Ragaglia wird Direktorin des Kunstmuseum Liechtenstein

Letizia Ragaglia wird im kommenden Jahr als Direktorin die Leitung des Kunstmuseum Liechtenstein übernehmen. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren hat der Stiftungsrat des Museums mit Unterstützung einer internationalen Findungskommission Frau Ragaglia einstimmig zur neuen Direktorin gewählt. Sie wird ihre neue Funktion am 1. Juli 2021 antreten. (more…)

Pascal Johanssen ist Gastkurator der MK&G Messe 2021

Die Justus Brinckmann Gesellschaft (JBG) benennt mit Pascal Johanssen erstmals einen Gastkurator für die MK&G Messe Kunst und Handwerk im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G). Der Leiter des Direktorenhaus Berlin mit langjähriger Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Messen für Design und Kunsthandwerk plant, die MK&G Messe international auszurichten und den Bezug zum nordeuropäischen Raum (Norddeutschland, Skandinavien, Baltische Länder) von Hamburg aus zu schärfen. Das Portfolio des klassischen Kunsthandwerks soll um aktuelle Strömungen wie Collectible Design, New Craftsmen, engagierte Projekte und die Zusammenarbeit mit Manufakturen ergänzt werden. Im Zuge der Neukonzeption pausiert die MK&G Messe 2020 und wird vom 24. bis 28. November 2021 mit neuem Profil eröffnen. (more…)

Elke Gryglewski übernimmt Leitung der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

Dr. Elke Gryglewski wird zum Jahresbeginn 2021 die Aufgabe als neue Geschäftsführerin der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten übernehmen. Sie tritt damit die Nachfolge von Dr. Jens-Christian Wagner an, der nach Thüringen wechselt. Gryglewski ist bislang stellvertretende Direktorin und Leiterin der Bildungsabteilung der Gedenk- und Bildungsstätte des Hauses der Wannsee-Konferenz in Berlin. „Elke Gryglewski überzeugt fachlich und aufgrund ihrer Persönlichkeit und wird mit ihrer ausgewiesenen Expertise die der Stiftung angehörenden oder von ihr geförderten Gedenkstätten fundiert begleiten. Insbesondere im Handlungsfeld der Internationalisierung und im Hinblick auf geeignete pädagogische Konzepte für die heterogene Gesellschaft wird sie neue Impulse für die niedersächsische Gedenkstättenlandschaft geben können. Wir freuen uns sehr, dass sie nun die Leitung der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten übernehmen möchte“, so Kultusminister Grant Hendrik Tonne. (more…)

Oliver Schmidt wird neuer Leiter des Sauerland-Museums in Arnsberg

Dr. Oliver Schmidt (41 Jahre) aus Dortmund wird zum 1. Januar 2021 neuer Leiter des Sauerland-Museums in Arnsberg. Er wird Nachfolger von Dr. Jürgen Schulte-Hobein, der dann in den Ruhestand geht. Landrat Dr. Karl Schneider und Dr. Oliver Schmidt haben jetzt in Arnsberg den Arbeitsvertrag unterzeichnet. (more…)

Bettina Probst wird neue Direktorin des Museums für Hamburgische Geschichte

Bettina Probst ist mit Zustimmung des Stiftungsrates der Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH) zur neuen Direktorin des Museums für Hamburgische Geschichte berufen worden. Die erfahrene Projektleiterin und Museumsplanerin wird zum 1. November 2020 von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin in das Direktionsteam der SHMH wechseln und die Leitung des stadthistorischen Museums am Hamburger Holstenwall übernehmen. (more…)

Deborah Hartmann wird neue Leiterin der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz

Deborah Hartmann, geboren 1984 in Wien und seit 2015 Leiterin der deutschsprachigen Abteilung der International School for Holocaust Studies Yad Vashem in Jerusalem, übernimmt zum 1. Dezember 2020 die Leitung der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz. Sie tritt damit die Nachfolge von Dr. Hans-Christian Jasch an, der zum 31. Juli 2020 in das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat zurückkehrte. Seit dem 1. August 2020 leitet die Stellvertretende Direktorin Dr. Elke Gryglewski das Haus der Wannsee-Konferenz interimistisch. (more…)

Neuer Direktor am Deutschen Technikmuseum

Das Deutsche Technikmuseum in Berlin hat einen neuen Direktor: Am 1. August trat Joachim Breuninger seine Funktion in dem 1983 eröffneten Museum an, das zu den größten technikhistorischen Museen der Welt und den bestbesuchten Museen in Berlin zählt. Der Berliner Senat hatte Breuninger im März auf Vorschlag von Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa, zum neuen Direktor bestellt. Damit wird Breuninger zugleich das Amt des Vorstands der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin übernehmen. Er folgt in beiden Funktionen auf Prof. Dr. Dirk Böndel, der am 31. Juli 2020 nach 37 Jahren am Deutschen Technikmuseum, 16 davon als Vorstand der SDTB, in den Ruhestand getreten ist. (more…)

Dr. Birgitta Coers übernimmt Leitung des documenta archivs

Die Kunsthistorikerin Birgitta Coers (geb. 1970) leitet ab dem 1. Oktober 2020 das documenta archiv. Im Anschluss an ihre Universitätslaufbahn in Marburg und Tübingen spezialisierte sie sich in den letzten Jahren auf das physische und digitale Management von Künstlernachlässen. Nach einer ersten Station im Fachreferat Kunst der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden entwickelte sie im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst ein Datenmodell für künstlerische Objekt- und Schriftvorlässe und koordinierte im Landratsamt Rottweil den Aufbau des Archivs Margot Fürst / HAP Grieshaber. Zuletzt erarbeitete sie als wissenschaftliche Archivarin im Landesarchiv Baden-Württemberg Rechercheinstrumente für die Provenienzforschung. (more…)

Wilfried Rosendahl wird neuer Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Professor Dr. Wilfried Rosendahl wird ab 1. Januar 2021 neuer Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (rem). Er folgt auf Professor Dr. Alfried Wieczorek, der nach rund 30-jähriger Tätigkeit in den Reiss-Engelhorn-Museen – davon ab 1999 als leitender Direktor und seit 2009 als deren Generaldirektor – Ende des Jahres in den Ruhestand geht. Rosendahl sagt zur Entscheidung: „Ich danke für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich sehr darauf, die Reiss-Engelhorn-Museen – einen der bedeutendsten Museumskomplexe Deutschlands – zusammen mit einem hoch engagierten Team in die Zukunft führen zu dürfen.“ (more…)

Nächste Seite