Bauhaus-Gastprofessur für Direktorin des Jüdischen Museums Frankfurt

Im kommenden Wintersemester übernimmt die Direktorin des Jüdischen Museums Frankfurt, Prof. Dr. Mirjam Wenzel, die Bauhaus-Gastprofessur in Weimar. „Es ist mir eine große Freude und auch Ehre, mich als Bauhaus-Gastprofessorin mit den Studierenden, Promovierenden und Kolleginnen und Kollegen der Bauhaus-Universität Weimar über jüdische Gegenwart in Europa und die Aufgabe von Jüdischen Museen zu verständigen“, so Prof. Wenzel. In Vorträgen und Workshops will sie während ihrer Gastprofessur – vor dem Hintergrund ihrer wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der jüdischen Kulturgeschichte und der aktuellen jüdischen Lebensrealität in Europa – zum Austausch über die Gestaltung des gesellschaftlichen Zusammenlebens anregen. Ein Thema, welches ohnehin ein wichtiger Bestandteil des Studierens und Forschens an der Bauhaus-Universität Weimar ist. (more…)

Nicolas Kerksieck wird Leiter des Kornhausforums

Der Vorstand hat Nicolas Kerksieck zum neuen Leiter und Geschäftsführer des Berner Kornhausforums gewählt. Er ist freier Kurator sowie Dozent und Forscher an der Hochschule Luzern Design&Kunst. Die Stelle tritt er zum 1. Januar 2021 an. (more…)

Rencontres de la photographie mit neuem Direktor

Nach Rücksprache mit dem Verwaltungsrat hat Hubert Védrine, Präsident des Fotofestivals Rencontres de la photographie in Arles, Christoph Wiesner zum neuen Direktor des Festivals ernannt. Er folgt auf Sam Stourdzé, der zum Direktor der Académie de France in Rom ernannt wurde. Wiesner wird im September 2020 sein Amt antreten. (more…)

Stiftung Bauhaus Dessau sucht neuen Direktor

Die Stiftung Bauhaus Dessau hat die Stelle der Direktorin/des Direktors als Vorstand der Stiftung zum 1. Januar 2021 für die Dauer von fünf Jahren ausgeschrieben. Die derzeitige Direktorin Claudia Perren (47) wechselt zum 1. August als Direktorin zur Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel. (more…)

Neue Geschäftsführung im Naturhistorischen Museum Wien

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Naturhistorischen Museums Wien begrüßte Anfang Juni die neue Generaldirektorin und wissenschaftliche Geschäftsführerin Dr. Katrin Vohland und den neuen wirtschaftlichen Geschäftsführer Markus Roboch. (more…)

Dr. Corinna Thierolf verlässt die Bayerischen Staatsgemälde-Sammlungen

Dr. Corinna Thierolf, Hauptkonservatorin in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und seit 2000 Leiterin des Referats „Kunst ab 1945“, wendet sich neuen Aufgaben zu und verlässt auf eigenen Wunsch die Bayerischen Staatsgemälde-Sammlungen zum 15. Oktober 2020. (more…)

Kunsthaus Zürich sucht neue Leitung

Das Kunsthaus Zürich beginnt mit der Suche nach einem neuen Direktor oder einer neuen Direktorin. Christoph Becker, der das Museum seit 20 Jahren führt und geprägt hat, wird die Leitung im Verlauf des Jahres 2022 abgeben. (more…)

Martina Oberprantacher wird neue Direktorin im Kunsthaus Meran

2021 feiert der Kunstverein Kunst Meran Merano Arte sein 25-jähriges Jubiläum. Seit seiner Gründung im Jahre 1996 leitet Herta Wolf Torggler dort die Ausstellungs- und Vermittlungstätigkeit. Ursprünglich in der Rafflgalerie am Pfarrplatz und seit 2001 im Kunsthaus unter den Lauben angesiedelt, hat Herta Wolf Torggler in Zusammenarbeit mit Ursula Schnitzer, zahlreichen Kuratoren und vielen Mitarbeitern in den vergangenen Jahren kontinuierlich gearbeitet und Projekte wie die große Skulpturenausstellung von Tony Cragg oder das Kulturfest „Die letzte Kur” vorangetrieben. Nun möchte sie ihre Direktionstätigkeit in jüngere Hände legen. Um einen reibungslosen Übergang der Vereinstätigkeit und eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Kunsthausbetriebes zu gewährleisten, hat der Verein sie in den Vereinsvorstand gebeten. (more…)

Neue Direktorin für das Museum im Kulturspeicher

Die Kunstwissenschaftlerin Luisa Heese wird die neue Direktorin des Würzburger Museum im Kulturspeicher. Der Stadtrat hat Luisa Heese bereits im April einstimmig als Nachfolgerin von Dr. Marlene Lauter gewählt, die im Herbst 2020 in den Ruhestand geht. Heese beginnt ihren Dienst zum 1. September 2020. (more…)

Krist Gruijthuijsen verlängert bis 2024

Krist Gruijthuijsen bleibt bis 2024 Direktor des KW Institute for Contemporary Art. Das beschloss der Vorstand des Kunst-Werke Berlin e. V. Einstimmig: „Der Vorstand hat einvernehmlich beschlossen, den Vertrag mit Krist Gruijthuijsen als Direktor und künstlerischem Leiter der KW zu verlängern. Die Entscheidung wird ebenfalls von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa getragen. Krists Engagement und Programmgestaltung der letzten vier Jahre hat nicht nur scharfsinnige Untersuchungen verschiedener dringlicher Themen hervorgebracht, sondern sich auch durch Investition in lokale, nationale und internationale Zusammenhänge Ausdruck verschafft“, so der Vorstandsvorsitzende Ólafur Elíasson im Namen des Vorstands der Kunst-Werke Berlin. Seit dem 1. Juli 2016 leitet der Kurator und Kunstkritiker Krist Gruijthuijsen das KW Institute for Contemporary Art. (more…)

Nächste Seite