Nico Anklam wird Direktor der städtischen Museen der Stadt Recklinghausen

Die Kunsthalle Recklinghausen bekommt einen neuen Museumsleiter. Am 1. Juni 2021 tritt der Kunsthistoriker und Ausstellungsmacher Dr. Nico Anklam seine Stelle in der Nachfolge von Dr. Hans-Jürgen Schwalm an, der in den Ruhestand geht. Anklam wird, wie schon seine Vorgänger, auch die Funktion als Direktor der städtischen Museen übernehmen. Dazu gehört das Ikonen-Museum, welches fachlich von Dr. Lutz Rickelt geleitet wird. (more…)

Christine Rieffel-Braune ist neue Vorständin der Stiftung Humboldt Forum

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss hat ein neues Vorstandsmitglied. Am 1. Januar 2021 hat Christine Rieffel-Braune die Nachfolge von Johannes Wien angetreten, der die Stiftung Ende 2020 nach acht erfolgreichen Jahren verlassen hat. Als Vorständin Administration ist Christine Rieffel-Braune die Ansprechpartnerin für alle administrativen Fragen, wie etwa Haushalt und Verwaltung. (more…)

Noor Mertens ist ab 1. Juni neue Direktorin im Kunstmuseum Bochum

Zum Juni 2021 tritt Noor Mertens die Direktion im Kunstmuseum Bochum an. Noor Mertens, Jahrgang 1984, studierte Kunstgeschichte und Museumskuration in Utrecht und Amsterdam. Seit 2017 ist sie die Geschäftsführung und Künstlerische Leitung des Kunstvereins Langenhagen, ist in diversen internationalen Juries tätig und engagiert sich in der Lehre. Zuvor war sie in Galerien und Privatsammlungen tätig und betreute als Museumskuratorin die Sammlung zur Moderne & Zeitgenössischen Kunst sowie die Stadtsammlung im Museum Boijmans Van Beuningen in Rotterdam. (more…)

Christiane Lange bleibt Direktorin der Staatsgalerie Stuttgart

Die Staatsgalerie Stuttgart gibt bekannt, dass der Vertrag mit der aktuellen Direktorin Prof. Dr. Christiane Lange entfristet wurde. Die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Theresia Bauer, hat entschieden, an Prof. Dr. Christiane Lange dauerhaft als Direktorin für die Staatsgalerie festzuhalten. Theresia Bauer sagt: „Wir freuen uns, die erfolgreiche Arbeit mit Frau Prof. Lange über das Jahr 2021 hinaus fortsetzen zu können.“ (more…)

Kunsthistorisches Museum: Peter Kerber wird neuer Direktor der Gemäldegalerie

Der Wiener KHM-Museumsverband hat bekanntgegeben, dass nach einer internationalen Ausschreibung Herr Dr. Peter Kerber zum 1. Juli 2021 die seit Ende des Jahres 2020 vakante Stelle des Direktors der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums antreten wird. (more…)

Kader Attia wird Kurator der 12. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst

Die Berlin Biennale hat die Vorbereitungen ihrer kommenden 12. Ausgabe mit der Bekanntgabe der Kuratorenschaft begonnen: Kader Attia wird die 2022 stattfindende Veranstaltung kuratieren. Attia beschäftigt sich in seiner künstlerischen Praxis seit mehr als zwei Jahrzehnten mit dem Begriff des „Repair“. Er untersucht damit die Dialektik zwischen Zerstörung und Reparatur. Hierbei wird Reparatur als eine Möglichkeit kulturellen Widerstands sowie als Mittel für eine Gesellschaft oder ein Subjekt zur Wiederaneignung ihrer Geschichte und Identität verstanden. (more…)

Gerda Ridler übernimmt ab 2022 die Leitung der Landesgalerie Niederösterreich

Gerda Ridler übernimmt am 1. Januar 2022 die künstlerische Leitung der Landesgalerie Niederösterreich in Krems. Die erfahrene Kunsthistorikerin, Kulturmanagerin und Kunstsachverständige überzeugte die Kommission in der letzten Runde eines mehrstufigen Bewerbungsverfahrens als beste Kandidatin. Der Vertrag ist auf fünf Jahre befristet. (more…)

Maria Eichhorn gestaltet deutschen Pavillon in Venedig

Maria Eichhorn stellt 2022 im Deutschen Pavillon auf der 59. Biennale Arte in Venedig aus. Mit der 1962 in Bamberg geborenen und in Berlin lebenden Künstlerin wählte der Kurator Yilmaz Dziewior eine international viel beachtete Position aus, die für ihre konzeptuelle Vorgehensweise ebenso bekannt ist wie für ihren feinsinnigen Humor: „Maria Eichhorn ist genau die Künstlerin, die ich schon immer im Deutschen Pavillon auf der Biennale in Venedig sehen wollte. Denn meiner Meinung nach gibt es nur wenige künstlerische Positionen, die sich ähnlich vielfältig und intensiv mit der deutschen Geschichte und deren Auswirkungen auf die Gegenwart beschäftigen wie Maria Eichhorn“, erklärt Dziewior. (more…)

Haus der Kulturen der Welt: Bernd Scherer beendet 2023 seine Intendanz

Bernd Scherer, der als Intendant des Hauses der Kulturen der Welt (HKW) seit 2006 maßgeblich die Kulturlandschaft Berlins geprägt hat, gibt das Ende seiner Intendanz zum 1. Januar 2023 bekannt. Scherer prägte das Haus mit einer Neuausrichtung auf die Auseinandersetzung mit postkolonialen Strukturen sowie Fragen der ökologischen und technologischen Umbrüche unserer Zeit. Durch die Überschreitung bekannter Disziplinen fand das HKW zu neuen Formen ästhetischer und wissenschaftlicher Produktion. Damit positionierte Bernd Scherer das HKW als Haus für Gegenwartsforschung und als Forum für zeitgenössische Künste. (more…)

Andreas Kugler verlässt den KHM Museumsverband

Andreas Kugler, stellvertretender Direktor des Theatermuseums bis 2019 und Kurator der Ausstellung „Beethoven bewegt“ im Kunsthistorischen Museum Wien, verlässt nach 18-jähriger Tätigkeit auf eigenen Wunsch den KHM-Museumsverband und wird zukünftig freischaffend Kunst- und Kulturprojekte realisieren. Kugler: „Die Gestaltungsmöglichkeiten, die kuratorische Aufgaben bieten, eröffnen im Wortsinn Spielräume. Diese zu entwerfen und damit uns allen freizuhalten, ist nicht nur wunderschön, sondern auch wichtig. Es entstehen Orte der Gedankenverbindung und des Perspektivenwechsels, die uns notwendig sind.“ (more…)

Nächste Seite