Kreativallianz setzt Ausstellung Mensch + Maschine in Tulln um

Das kürzlich eröffnete und von ecoplus Digital betriebene Haus der Digitalisierung in Tulln steht im Zentrum aller Digitalisierungsanstrengungen des Landes Niederösterreich. In seinem technisch hochwertig ausgestalteten Showroom ist seit dem 17. Januar 2023 die nach Anmeldung frei zugängliche Ausstellung „Mensch + Maschine“ zu sehen. Die Schau wurde unter der kreativen Gesamtleitung der Berliner Agentur Tamschick Media+Space als immersive Experience konzipiert, designt und szenografiert und federführend von den heimischen Kreativbüros Bildwerk und media apparat umgesetzt. (more…)

Umsetzung der neuen Dauerausstellung im HTM Peenemünde beginnt

Am 12. Januar 2023 hat im Historisch-Technischen Museum Peenemünde (HTM) die Umsetzungsphase für eine neue Dauerausstellung begonnen. Nach intensiven Vorbereitungen und einem europaweiten Ausschreibungsverfahren haben das Museum, die DBCO GmbH aus Münster und die res d Design und Architektur GmbH aus Köln einen Generalplanungsvertrag für alle Baumaßnahmen und Gestaltungleistungen unterzeichnet. (more…)

Atelier Brückner realisiert Ausstellung im Wiener Demokratikum

Das Demokratikum im Österreichischen Parlament in Wien begrüßt seine Besuchenden ab sofort mit einer von Atelier Brückner realisierten Ausstellung, die Wissen rund um die österreichische Demokratie vermittelt. Seit 16. Januar ist es werktags bei freiem Eintritt zugänglich. „Es geht uns darum, Demokratie als die politische Grundlage unseres gemeinsamen Lebens zu vermitteln. Über unsere Gestaltung und interaktive Angebote machen wir abstraktes Wissen erlebbar“, sagt René Walkenhorst, Partner Atelier Brückner. Die Ausstellung des Atelier Brückner zeigt die Inhalte übersichtlich und ansprechend aufbereitet. Sie lädt zum Entdecken und Erkunden ein. Verbunden mit Spaß und Freude am Explorieren soll Demokratie so als Staats- und Gesellschaftsform zugänglich und verständlich gemacht werden. (more…)

Museum findet Stadt: RuhrKunstUrban zieht Bilanz aus drei Jahren kreativer Kunstvermittlung

Die 21 RuhrKunstMuseen haben zeitweise ihre angetrauten Orte verlassen: Drei Jahre lang kooperierten sie mit so unterschiedlichen Orten wie Altersheimen und Zoologischen Gärten, der Sternwarte, dem soziokulturellen Zentrum, einer alten Industriehalle oder einer Biologischen Station. „RuhrKunstUrban“ lautete das gemeinsame Projekt, in dessen Rahmen neue Vermittlungsformate ausprobiert, neue Kontakte gesucht und geknüpft wurden mit dem Ziel, Kunst verstehbar und lebendig zu machen. Rund 1.900 Schülerinnen und Schüler aus 60 Klassen nahmen quer durch das Ruhrgebiet daran teil und wurden selbst künstlerisch aktiv. (more…)

Raumwelten VR Hub 2022 zieht Bilanz

Erstmals fand der Szenografie-Branchenevent Raumwelten im Metaversum statt. Vom 16. bis 18. November 2022 lockte die elfte Ausgabe der Plattform für Szenografie, Architektur und Medien über 700 Besucher an, die von internationalen Designstudios wie Meow Wolf, Architekten wie Yadegar Asisi und Game-UX-Expertinnen wie Celia Hodent interessante Einblicke erhielten. Neben diesen namhaften Referenten lud Kuratorin Allison Crank junge Talente der Hochschule Luzern und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg ein, ihre Raumprojekte in einer Ausstellung im VR Hub zu präsentieren. (more…)

Tutanchamun Galerie: Atelier Brückner gestaltet Jahrhundertprojekt

Das Grab des Kindkönigs Tutanchamun wurde vor 100 Jahren, am 4. November 1922 im Tal der Könige entdeckt. Im Grand Egyptian Museum wird der Grabschatz nun erstmals komplett ausgestellt. Die Ausstellungsgestaltung stammt von Atelier Brückner. „Wahrhaft ein Jahrhundertprojekt!“, sagt Shirin Brückner, Geschäftsführerin des Stuttgarter Studios für Szenografie. (more…)

Wiedereröffnung des Josephinums: Neue Ausstellung auf 1.000 Quadratmetern

Das Josephinum, medizinhistorisches Museum der MedUni Wien, ist wieder für Besucher zugänglich. Nach vierjähriger Renovierung erstrahlt das Haus in neuem Glanz und hat seit dem 29. September wieder seine Türen für Besucher geöffnet. (more…)

Kunstmuseum Magdeburg feiert großes Eröffnungsfest

Am Wochenende wird die Wiedereröffnung der komplett sanierten mittelalterlichen Kirche des Kunstmuseums Kloster Unser Lieben Frauen gefeiert. Gemeinsam mit dem neu errichteten Anbau über dem Nordflügel sind dann die insgesamt rund 20 Jahre andauernden Sanierungsarbeiten am öffentlichen Teil des Museums abgeschlossen. Über die beendeten Sanierungsarbeiten wurde jetzt in einer Pressekonferenz informiert, an der auch Oberbürgermeisterin Simone Borris teilnahm. Beim anschließenden Rundgang durch die neuen Räumlichkeiten konnte das Ergebnis der jüngsten, rund zweijährigen Baumaßnahmen bewundert werden. (more…)

MoMA meets Ferdinandeum: Die Ausstellung als Kunstwerk

Wie wird eine Ausstellung zum Erlebnis? Ab September schlägt das Ferdinandeum mit Blick auf René d’Harnoncourt eine Antwort auf diese Frage vor. Von 1941 bis 1967 gestaltete er Ausstellungen für das Museum of Modern Art (MoMA) in New York. Die Rolle von Ausstellungsarchitekt, Kurator und Kunstliebhaber vereinte er dabei in einer Person. Das Ergebnis seiner Arbeit begeisterte oft, indem es die Besucher auf ihrem Rundgang mit spannenden Gestaltungsideen überraschte. Heute erzählen herausragende Raumentwürfe sowie akribische Zeichnungen der Ausstellungsstücke von den berührenden Präsentationen und der besonderen Herangehensweise d’Harnoncourts. Mit „Die Ausstellung als Kunstwerk. René d’Harnoncourt für das MoMA“ blickt das Ferdinandeum auf die Arbeit eines besonderen Gestalters sowie hinter die Kulissen der Museumsarbeit. (more…)

Bellprat Partner gewinnt Red Dot Awards für Expo Pavillons

Bei den Red Dot Awards ist Bellprat Partner sowohl für den Schweizer als auch für den Polnischen Pavillon zur Expo 2020 Dubai ausgezeichnet worden. Die beiden vom Design-Atelier konzipierten und gestalteten Pavillons sind bereits mehrfach prämiert worden und haben nun je einen Red Dot Award Brands&Communication Design 2022 in der Kategorie Spatial Communication erhalten. Der Schweizer Pavillon wurde von Bellprat Partner gemeinsam mit den Architekten von OOS, Landschaftsarchitekt Lorenz Eugster und Expomobilia realisiert. Für den Polnischen Pavillon hat Bellprat Partner mit den Polnischen Architekten WXCA zusammengearbeitet. (more…)

Nächste Seite