Neues Stadtgeschichtsmuseum für Schwerin: Studentische Architekturmodelle ausgestellt

Seit Anfang August stellt das Kulturbüro der Landeshauptstadt Schwerin gemeinsam mit dem Historischen Verein Schwerin e.V. Entwürfe und Modelle für den Neubau des Stadtgeschichtsmuseums in den Schweriner Höfen aus. Die vielfältigen Ansätze und Ideen für das Gebäude sollen dabei reichlich Stoff für eine öffentliche Diskussion bieten: Besucher der Ausstellung haben die Möglichkeit, ihre Gedanken zu den Entwürfen in einer Notiz abzugeben und sich so am Prozess zu beteiligen. (more…)

Mythos Mozart: Neue Multimedia-Attraktion entsteht in Wien

Mitten im Herzen von Wien, genau an jenem Ort, wo Wolfgang Amadeus Mozart 1791 starb, wird am 8. September 2022 Mythos Mozart eröffnet. Auf 1.500 Quadratmetern bietet die Location eine multimediale Begegnung mit dem Musikgenie. Im Kleinen Kayserhaus in der Rauhensteingasse verbrachte Mozart sein letztes Lebensjahr und komponierte seine späten Meisterwerke, die „Zauberflöte“ und das „Requiem“. 231 Jahre später wird der Komponist genau hier mit einer interaktiven Erlebniswelt für alle Sinne geehrt. (more…)

Museum Berggruen wird saniert und geht auf Tour

Mit einer Ausstellungstournee geht das Museum Berggruen auf Reisen: Ein Großteil der Werke begibt sich ab September auf den Weg nach Japan, China und Frankreich. Weitere Stationen sind geplant. In dieser Zeit, ab dem 5. September 2022, schließt das Museum Berggruen für drei Jahre. In dieser Zeit findet eine Grundinstandsetzung statt. Der in Berlin verbleibende Teil der Werke wird an anderen Standorten der Nationalgalerie präsentiert, um die Sammlung bis zur für 2025 geplanten Wiedereröffnung auch für Berliner weiterhin zugänglich zu machen. Am Standort Charlottenburg bleibt zudem das benachbarte Museum Scharf-Gerstenberg mit der Kunst des Surrealismus geöffnet. (more…)

konture.studio gestaltet Pop-up-Museum für Haribo

Haribo ist zum 100. Geburtstag der Goldbären mit einer mobilen Ausstellung auf Deutschlandtour. Kleine und große Haribo-Fans können in einem Pop-up-Museum Exponate aus einem Jahrhundert Goldbären-Geschichte, Einblicke hinter die Kulissen und spielerische Elemente erleben. Historische Exponate sowie Film- und Tonaufnahmen bringen den Besuchern die Vergangenheit des Produkts näher. Für Entwurf, Konzeption und Umsetzung des Haribo Pop-up-Museums zeichnet das Architekturbüro konture.studio aus Düsseldorf verantwortlich. (more…)

Wie sitzt man im Museum: Ausstellung des Kooperationsprojekts „Seeking Comfort“

Wo, warum und wie sitzt man im Museum? Diese Fragen stellten sich Studierende der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) in Bezug auf die Städtische Galerie. In einem gemeinsamen Seminar entwickelten sie Ideen und Konzepte, um einen Bereich im Museumsfoyer neu zu gestalten. (more…)

Produktionsstätte K30 in Stuttgart wird zur temporären Galerie

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart und das Leerstands‐ und Zwischennutzungsmanagement der städtischen Wirtschaftsförderung haben in Kooperation mit der Wöhr + Bauer GmbH und dem Studio Vierkannt eine kreative Zwischennutzung auf den Weg gebracht. Der neue Eigentümer, Wöhr + Bauer, stellte das ehemalige Industrieareal eines Farben‐ und Lackherstellers in Feuerbach 65 Künstlerinnen und Künstlern für vier Wochen zur Verfügung, das sie in dieser Zeit mit über 100 Graffitis in eine temporäre Streetart‐Galerie verwandelten. Die Vernissage zu dem Projekt findet am 20. Mai statt. (more…)

Technisches Museum Wien startet mobiles Vermittlungsformat „roadLAB“

Mit dem mobilen Vermittlungsformat „roadLAB“ kommt das Technische Museum Wien direkt zu seinem Publikum und tourt mit einem E-Bus durch die Bundesländer. Schulen, Freizeit- und Bildungseinrichtungen oder Vereine in ganz Österreich können die Vermittlungskompetenz des Museums ganz einfach zu sich holen. Alles, was dafür nötig ist, ist ein bisschen Platz im Freien. (more…)

Hempel Glasmuseum: Neue Ausstellungsgestaltung von Atelier Brückner

Das Hempel Glasmuseum in Nykøbing Sjælland, Dänemark, wurde kürzlich mit neuer Ausstellungsgestaltung von Atelier Brückner wiedereröffnet. Seit dem 29. April ist der kulturelle Ort mit seiner Geschichte und Vision erneut erlebbar: Der Fabrikant Jørgen Christian Hempel hatte das Museum einst als Ausstellungsort für seine Glassammlung und als Begegnungsort erdacht. Seit 1965 ist es eine Attraktion – nicht nur für Glasliebhaber – gelegen rund eine Stunde Autofahrt von Kopenhagen, in eindrucksvoller, dänischer Fjordlandschaft. (more…)

Erlebnisausstellung der Deutschen Bundesbank mit Flad & Flad auf Roadshow

Anfang April startete in Frankfurt eine bundesweite Roadshow der Deutschen Bundesbank zu ihrer „Tour zur Stabilitätskultur“. Sieben Monate lang macht die zweigeschossige Erlebnisausstellung Station in etwa 90 Gemeinden in ganz Deutschland. Ziel ist es, mit den Menschen vor Ort in den Dialog zu treten und auf unterhaltsame Weise ein Verständnis für die grundlegenden geldpolitischen Zusammenhänge im Eurosystem zu schaffen. Entwickelt und umgesetzt hat die Kampagne Flad & Flad aus Heroldsberg bei Nürnberg. (more…)

The Milk Of Dreams: Kunstbiennale Venedig startet am 23. April

Zum 59. Mal findet in diesem Jahr in Venedig die Kunstbiennale statt. Nach der Schweizerin Bice Curiger (2011) und der Französin Christine Macel (2017) ist es wieder eine Frau, dieses Mal eine Italienerin, die diese wichtige Ausstellung kuratiert: Cecilia Alemanni (Mailand 1977). (more…)

Nächste Seite