Samsung zeigt neue Digital Signage Lösungen

Samsung präsentierte auf der EuroShop in Düsseldorf vielfältige Display-Produkte für eine flexible Kommunikation am Point of Sale. Gezeigt wurde unter anderem das doppelseitige Schaufenster-Display OMN-D, welches in 46 oder 55 Zoll erhältlich ist. Mit dabei ist auch der Wowmaker, ein mobiles 130 Zoll Full HD-Display, welches sich für mobile Einsätze oder Pop-Up Stores eignet. „Mit unseren vielfältigen Display-Lösungen unterstützen wir den stationären Handel darin, am Point of Sale ein attraktives Einkaufserlebnis für ihre Kunden zu gestalten und ihren Shops ein modernes Aussehen zu verleihen“, sagt Michael Vorberger, Head of Sales, Display von Samsung Electronics GmbH. (more…)

burkhardt leitner zeigt clic up Display-Units

Im Rahmen EuroShop Düsseldorf präsentierte burkhardt leitner modular spaces erstmals sein neues Produkt clic up und eine einzigartige Edition von clic up Display-Units. Das System clic hat sich seit der letzten EuroShop in 2017 weiterentwickelt und die neue Systemerweiterung clic up (designed by Akin Nalca) sowie die unterschiedlichen Display-Units waren Schwerpunkt des Messeauftritts von burkhardt leitner. (more…)

Smartentity wählt Digital Projection für Habitat-Museum in Kuwait

Im Al-Shaheed-Park in Kuwait-Stadt gibt es zwei Museen: das Gedächtnismuseum und das Habitat-Museum. Während Ersteres sich vorwiegend mit den kritischen – und oftmals gewaltsamen – Ereignissen befasst, die die Nation geprägt haben, vermittelt Letzteres anhand einer großen Reihe an interaktiven Ausstellungen und Landschaftsmodellen einen Überblick über die natürlichen Lebensräume, die Flora und Fauna der Region. (more…)

LG Electronics zeigt neuen Touchscreen mit transparentem Display

LG Electronics (LG) präsentiert eine Kombination aus Touchscreen und transparentem Display und eröffnet so vielfältige Möglichkeiten für AR-Szenarien. Die Neuerscheinung ist eine Weiterentwicklung des transparenten OLED-Displays von LG. (more…)

Operation Nachtwache: AkzoNobel und das Rijksmuseum

Die wissenschaftliche Erforschung von Farbe, Licht und Material steht im Mittelpunkt der nächsten Phase der „Operation Nachtwache“ von AkzoNobel in Zusammenarbeit mit dem Rijksmuseum in Amsterdam. Das Werk von Rembrandt durchläuft dabei die größte Restaurierung in seiner Geschichte, wobei die beiden Partner ihr Wissenkombinieren, um das Gemälde auf die bestmögliche Weise zu konservieren und zu restaurieren. (more…)

Panasonic stellt neuen Laserprojektor für Ausstellungen vor

Panasonic erweitert seine Produktpalette an 1-Chip-DLP-Laserprojektoren um zwei neue Serien: PT-RZ790 für Museen und Ausstellungsräume und PT-FRZ60 für Schulen und Universitäten. Die Laserprojektoren wurden im Besonderen für helle Umgebungen entwickelt und liefern geräuscharm hochauflösende Bilder. (more…)

Panasonic ist Technologiepartner des Schokoladenmuseums

Das Schokoladenmuseum Chocolate Nation im belgischen Antwerpen kooperiert mit Panasonic und setzt im gesamten Museum – vom Shop über das Restaurant bis hin zu den Veranstaltungs-/Konferenzräumen – Geräte des Herstellers ein. Insgesamt sind 20 professionelle Bildschirme, zehn Laserprojektoren, Überwachungskameras und eine Telefonielösung im Einsatz. (more…)

Neuer Audioguide im Verkehrszentrum des Deutschen Museums

Künftig kann man sich im Verkehrszentrum des Deutschen Museums per Audioguide durch Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Mobilität leiten lassen. Im Moment läuft die Testphase: Besucher können sich die Geräte samt Kopfhörern kostenlos an der Kasse ausleihen. Die Hörstationen sind deutlich mit einem Kopfhörersymbol gekennzeichnet. (more…)

Kunstkraftwerk Leipzig zeigt „Van Gogh experience“ als multimediale Kunstinstallation

Seit dem 1. Februar 2020 können Kunstfreunde die Werke des niederländischen Malers Vincent van Gogh im Kunstkraftwerk Leipzig auf außergewöhnliche Weise erleben. In den Räumen des ehemaligen Heizkraftwerks wird bis 31. Januar 2021 eine eindrucksvolle, immersive Projektion gezeigt. (more…)

Interactive Scape stellt Scape X und Scape X Tags vor

Nach zwei Jahren Forschung präsentiert Interactive Scape mit Scape X eine auf künstlicher Intelligenz basierende Datenverarbeitungs- und Erkennungstechnologie. Die Technologie ist smart und selbstlernend und ab sofort in allen Multitouch-Displays und Multitouch-Tischen von Interactive Scape integriert. Wie bei Smartphones bekannt, erkennt die neue KI-gesteuerte Erkennungstechnologie ganze Handbewegungen und Gesten sowie unterschiedliche Gegenstände und Objekte mit leitenden Komponenten. Zum Vergleich: Vor dem Innovationssprung konnten lediglich einzelne, durch Finger ausgelöste Signale von den Sensoren im Sinne eines binären an/aus erkannt werden. (more…)

Nächste Seite