Lichttechnik von ETC setzt T-Rex in Chicago in Szene

Das fossile Skelett eines Tyrannosaurus Rex hat seit dem Jahr 2000 sein Zuhause im Chicago Field Museum. Der Saurier mit dem Namen „Sue“ hat dort jetzt in den fast 500 Quadratmeter großen Griffin Halls of Evolving Planet eine neue Bleibe gefunden. Um die gewaltigen Ausmaße von Sue in Szene zu setzen, installierte Lightswitch Chicago ein maßgeschneidertes Licht- und AV-System. Mit dabei sind auch Scheinwerfer und Steuerungen von ETC. (more…)

Neuer Artec Turntable scannt kleine Objekte

Artec 3D gibt die Einführung von Artec Turntable bekannt, einer intelligenten rotierenden Plattform mit Auto-Tracking-Funktion, die auch von sehr kleinen, komplexen Objekten perfekte 3D-Scans liefern soll. Per Bluetooth ist Artec Turntable direkt mit der Artec 3D-Modellierungssoftware, Artec Studio, verbunden. Der Drehtisch ergänzt den Handscanner Artec Space Spider. „Artec 3D hat sich dazu verschrieben, hochpräzise professionelle Tools möglichst benutzerfreundlich zu konstruieren, um den Einarbeitungsaufwand gering zu halten. Artec Turntable, unsere tragbaren Scanner und die Artec Studio Software sind intuitiv zu bedienen, greifen perfekt ineinander und vereinfachen so jeden einzelnen Aspekt des Scanvorgangs“, sagt Artyom Yukhin, Präsident und CEO von Artec 3D. „Wie komplex ein Objekt auch sein mag – Artec Turntable sorgt dafür, dass beim Scannen kein Detail ausgelassen wird. Die Technik nimmt einem fast die ganze Arbeit ab.“ (more…)

FC St. Pauli-Museum setzt auf Hightech-Brille

Eine neue Inklusions-Lösung wurde am 27. Juni im FC St. Pauli-Museum vorgestellt. Statt eines konventionellen Audio-Guides ermöglicht die Lösung Blindspotter MR auch blinden und sehbehinderten Menschen einen mehrdimensionalen Ausstellungsbesuch mit freier Bewegung im Raum und dreidimensionalem Sound. Blindenfußballer Serdal Çelebi testete vor Ort: „Eine sinnvolle Technik. Ich war überrascht, was das Gerät alles kann. Es reagiert sehr sensibel und erkennt auch kleine Bewegungen.“ (more…)

ASC liefert Medientechnik für Kunstgalerie auf der Aidanova

Das neue Flaggschiff von Aida Cruise, die Aidanova, bietet als Highlight eine Kunstgalerie für die Gästeunterhaltung an Bord. Ausgestellt sind dabei Werke von etablierten Künstlern renommierter deutscher Kunsthochschulen, internationale Künstler der Gegenwart und Newcomer. Bei den Werken handelt es sich um Originale, limitierte Auflagen und verschiedene Techniken in der traditionellen und modernen Kunstdarstellung. Der Hamburger Systemintegrator Amptown System Company hat die Bild- und Videotechnik installiert, die neben der Information jede Menge digitale Features für die Kreuzfahrtgäste liefert. (more…)

BenQ stellt vier neue Bar-Type-Displays vor

BenQ gibt die Verfügbarkeit von vier neuen Digital Signage Displays im Bar-Type-Format bekannt, mit denen Regal- und Wandflächen im Ladenlokal optimal für Werbebotschaften genutzt werden können. Die Modelle BH2401, BH2801, BH3501 und BH3801 sind für den Einsatz im Quer- und Hochformat geeignet. Zum Lieferumfang zählt die von BenQ entwickelte Content Management-Software X-Sign. (more…)

AV Stumpfl Pixera für Installation im HK Science Museum

Eine vor kurzem realisierte Ausstellung des Hong Kong Science Museums hat bei der Darstellung einer historisch relevanten Karte der Seidenstraße in Form einer überlappenden Projektion AV Stumpfl Pixera two Medienserver genutzt. (more…)

Andi Watson setzt für Spiegelwelt „Mirage Detroit“ auf GLP

Lichtdesigner Andi Watson hat gemeinsam mit dem Medienkünstler Doug Aitken ein Projekt in der über einhundert Jahre alten Savings Bank of Detroit realisiert. Dabei wird das Haus mit einer Spiegelinstallation und Scheinwerfern von GLP in eine Installation aus Licht und Spiegelungen verwandelt. (more…)

Art Centric Lighting stellt vier neue LED-Leuchten vor

Die Osram-Marke Art Centric Lighting präsentiert mit Charmy, Applaud, Admire und Respect vier Beleuchtungslösungen für Museen und Galerien. Die kompatken LED-Leuchten erlauben die Beleuchtung von Kunstwerken auf effiziente Weise: der Einsatz von LEDs anstelle von herkömmlichen Lichtquellen zeichnet sich durch den niedrigeren Energieverbrauch aus. Auch die wesentlich längere Lebensdauer, die geringere Wärmeableitung und die Tatsache, dass die Wärme nicht auf den beleuchteten Gegenstand gerichtet wird empfehlen sie Strahler für den Einsatz in Museen. Helligkeit, Farbtemperatur und Farbspektrum der Fixtures lassen sich je nach Beleuchtungssituation einstellen, um die Originalfarben der Kunstwerke farbecht wiederzugeben. (more…)

TV Wandhalterungen für Systemgastronomie, Messen oder Museen

Die Secomp GmbH stellt mit der Roline Menüboard TV Wandhalterung eine neue Lösung für den Einsatz in Systemgastronomie, Messen oder Museen vor. Die Halterung für drei TVs mit jeweils bis zu 50 Zoll ist aus leichtem Aluminium gefertigt und kann über Stufen justiert werden. (more…)

Erco stellt neue Zoomstrahler vor

So wie ein Maler unterschiedlich breite Pinsel benötigt, verwenden Lichtplaner Leuchten mit unterschiedlichen Ausstrahlungswinkeln. Der Kontrast zwischen engen, präzisen Lichtakzenten und flächiger Flutung ist ein zentrales Gestaltungsmittel der Architektur- und Präsentationsbeleuchtung. Entsprechende Aufgaben lösen die neuen Zoomstrahler von Erco mit einem innovativen Funktionsprinzip: Ihr Lichtkegel ist stufenlos einstellbar. Die Strahler sind nicht nur als Zoom spot mit rotationsymmetrischer, sondern auch als Zoom oval mit achsensymmetrischer Lichtverteilung verfügbar, zum Beispiel für die präzise Beleuchtung von Skulpturen. (more…)

Nächste Seite