Kunstmuseum Bern kooperiert mit dem Kunstgeschichtlichen Seminar der Universität Hamburg

Die Abteilung Provenienzforschung des Kunstmuseum Bern und die Liebelt-Stiftungsprofessur für Provenienzforschung am Kunstgeschichtlichen Seminar der Universität Hamburg erforschen gemeinsam die Provenienzen von rund 400 Werken der klassischen Moderne aus dem Kunstfund Gurlitt. Für die Dauer von zwölf Monaten (1. Juli 2019 bis 30. Juni 2020) finanziert das Kunstmuseum Bern die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin an der Forschungsstelle „Entartete Kunst“ des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Hamburg. (more…)

Zentrales Empfangsgebäude der Museumsinsel Berlin eröffnet

Am 13. Juli wurde James-Simon-Galerie mit einem großen Fest eröffnet. Das nach Plänen von David Chipperfield Architects entstandene zentrale Empfangsgebäude der Museumsinsel Berlin hat eine Fläche von 10.900 qm. Neben einem Sonderausstellungsbereich und Auditorium, großzügig angelegten Ticket-, Info- und Garderobenbereichen sowie einem Shop, Café und Restaurant leitet die James-Simon-Galerie direkt in den Rundgang im Pergamonmuseum sowie über die Archäologische Promenade in das Neue Museum. Benannt ist sie nach dem Mäzen James Simon (1851-1932). (more…)

Stage|Set|Scenery zieht positive Bilanz

Auf der Stage|Set|Scenery sind in diesem Jahr nach Veranstalterangaben rund 6.000 Fachbesucher zusammengekommen. Die Fachmesse für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik fand vom 18. bis zum 20. Juni in Berlin statt und wurde von der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) zusammen mit der Messe Berlin organisiert. (more…)

Feierlicher Spatenstich für neues Bauhaus-Archiv in Berlin

Berlin bekommt ein neues Bauhaus-Archiv. Anlässlich des 100. Geburtstags der Schule für Architektur und Design wird das von Walter Gropius entworfene Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung nach einem Entwurf von Staab Architekten saniert und erweitert. Der Baubeginn wurde jetzt im Rahmen eines Spatenstichs in Anwesenheit von Prof. Monika Grütters, Kulturstaatsministerin, Dr. Klaus Lederer, Kultursenator, Katrin Lompscher, Stadtentwicklungssenatorin, Anne Katrin Bohle, Baustaatssekretärin, Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin, Torsten Wöhlert, Kulturstaatssekretär, Dr. Annemarie Jaeggi, Direktorin des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Dr. Markus Klimmer, Vorstandsvorsitzender des Bauhaus-Archiv e.V., und Volker Staab, Architekt, feierlich begangen. (more…)

KW43 Branddesign gibt dem Museum of Failure eine neue CI

Das Museum of Failure präsentiert in Form einer Sammlung von über 100 gescheiterten Produkten und Dienstleistungen einiger der bekanntesten Unternehmen der Welt. Nach Ausstellungen im Heimatland Schweden, den USA, Großbritanien und China möchte das Pop-up Museum auf weiteren Stationen in Europa die positive Kraft des Scheiterns in Szene setzen. (more…)

Staatsgalerie Stuttgart startet Projekt zur Provenienzforschung

Die Freunde der Staatsgalerie Stuttgart starteten dank der Förderung durch das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste und mit Unterstützung der Staatsgalerie Stuttgart ein Projekt zur Provenienzforschung. Der Verein der Freunde der Staatsgalerie Stuttgart ist eine der ersten privat getragenen Institutionen Deutschlands, die sich der moralisch-ethischen Verpflichtung stellt und seine Sammlung systematisch und proaktiv auf NS-Raubgut hin untersucht. Der Vereinsvorsitzende Markus Benz: „Als erster Förderverein in Deutschland, der sich dieser Aufgabe annimmt, freuen wir uns sehr, dass uns das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste und die Staatsgalerie dabei unterstützen.“ (more…)

Neues Streetfotografie Festival startet in Hamburg

Mit der ersten Ausgabe des German Street Photography Festivals bekommt die Kunst der Straßenfotografie ein neues Forum. Vom 21. bis 23. Juni teilen deutsche Fotografen im Hamburger Goldbekhaus ihre individuellen Perspektiven und offenbaren den Zauber des vermeintlich Alltäglichen. Gefördert wird das Festival durch die Panasonic-Kameramarke Lumix als Hauptsponsor. (more…)

MCH Group verkauft Beteiligung an der Art Düsseldorf

Die MCH Messe Schweiz (Basel) AG, eine Gesellschaft der MCH Group in Basel, veräußert ihre Beteiligung von 25,1 Prozent an der art.fair International GmbH in Köln zu gleichen Teilen an die Angus Montgomery (HK) Ltd und die TFI Ltd. (more…)

40 Millionen Euro für Denkmalschutz-Sonderprogramm

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, fördert in diesem Jahr dringend erforderliche Sanierungsmaßnahmen an 228 kulturell bedeutsamen Denkmälern und historischen Orgeln in ganz Deutschland. Nach einer Entscheidung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages werden rund 40 Millionen Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm investiert. Zu den geförderten Projekten gehören unter anderem die Stiftskirche in Kaiserslautern, die Orgel in der Auenkirche in Berlin, das Kloster Himmelpfort, das Prinzenpalais Wolfenbüttel und das Stahlhaus Dessau. (more…)

Neunte Exponatec Cologne vom 20. bis zum 22. November

Für die neunte Ausgabe der Exponatec Cologne – Internationale Fachmesse für Museen, Konservierung und Kulturerbe vom 20. bis 22. November 2019 in Köln haben schon jetzt wichtige Unternehmen aus allen Fachrichtungen ihre Teilnahme zugesagt. Unterteilt in vier Themen präsentieren die Aussteller Produktneuheiten, Lösungen und Konzepte und bieten Interessenten aus institutionellen wie privaten Kultureinrichtungen und Sammlungen Informationen und Fachwissen aus erster Hand. Gleichzeitig stellen , Kulturinstitutionen sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen neue Technologien und Fortschritte in Lehre und Forschung vor. (more…)

Nächste Seite