Stiftungsrat stellt Weichen für Leitungspositionen bei den Staatlichen Museen zu Berlin

Der Stiftungsrat der Stiftung Preußischer Kulturbesitz unter Vorsitz von Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat am 23. November 2020 die Weichen für wichtige Leitungspositionen bei den Staatlichen Museen zu Berlin gestellt. (more…)

Deutscher Museumsbund: Kurzarbeit gefährdet Museen

Die aktuellen Museumsschließungen bedeuten für die Museen einen gravierenden Einschnitt, die Einführung von Kurzarbeit schwächt die wichtige Arbeit der Museen zusätzlich und gefährdet den Museumsbetrieb. Auch wenn Museen für den Publikumsverkehr geschlossen sind, geht die Arbeit in den Institutionen weiter und muss entsprechend gesichert werden. Der Deutsche Museumsbund fordert deshalb die zuständigen Träger auf, Museumsarbeit auch in Krisenzeiten vollumfänglich zu sichern und auf die Anordnung von Kurzarbeit zu verzichten. (more…)

Zeichen & Wunder entwickelt Branding für NS-Dokumentationszentrum München

Das NS-Dokumentationszentrum München hat gerade seinen fünften Geburtstag gefeiert. Innerhalb dieser kurzen Zeit hat es sich zu einem bekannten Lern- und Erinnerungsort entwickelt, der bis heute bereits um die 750.000 Besucher zählt. Unter der Leitung der Historikerin Mirjam Zadoff hat sich das Haus in viele Richtungen geöffnet und befasst sich mit der Geschichte des Nationalsozialismus, aber verstärkt auch mit dem Blick auf die Gegenwart und Zukunft. Mit einem neuen Corporate Design von Zeichen & Wunder soll dies nun auch nach außen sichtbar werden. Die Zusammenarbeit ist auf mehrere Jahre angelegt und umfasst das Grafik- und Webdesign, die Entwicklung- und Erstellung aller Drucksachen sowie digitaler Publikationen. (more…)

Neues Buch „Die Zukunft des Museums“ erschienen

Als Anfang 2020 die Museen weltweit geschlossen werden mussten, führte der in New York lebende Kulturstratege András Szántó während des Lockdowns Interviews mit international agierenden Museumsverantwortlichen. In einer Zeit, in der wirtschaftliche, politische und kulturelle Veränderungen den Beginn einer neuen Ära signalisieren, sprachen die Museumsleute offen über die historischen Grenzen und das ungenutzte Potenzial ihrer Institutionen. Im Hatje Cantz Verlag erscheint nun das Buch „The Future of the Museum“, in dem diese Gespräche dokumentiert sind. (more…)

Deutscher Museumsbund fordert schnellstmögliche Wiedereröffnung von Museen

Die vom Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie hat im November zur erneuten Schließung von Museen in Deutschland geführt. Der Deutsche Museumsbund schätzt dies als eine „politische Entscheidung“ ein. Museen seien keine Orte mit erhöhtem Risiko einer Infektion und hätten strenge Hygiene- und Abstandsregeln umgesetzt. Der Bund fordert daher eine erneute Prüfung der pandemiebedingten Schließung und die Wiedereröffnung der Museen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt. (more…)

Neustart Kultur: Bereits mehr als 600 Millionen Euro des Programms belegt

Kunst und Kultur sind von den pandemiebedingten Beschränkungen der Corona-Krise besonders stark betroffen. Um den Kulturbetrieb und die kulturelle Infrastruktur dauerhaft zu erhalten, hat die Bundesregierung im Sommer das Rettungs- und Zukunftsprogramm Neustart Kultur in Höhe von einer Milliarde Euro aufgelegt. Die mehr als 50 Teilprogramme wurden in enger Abstimmung mit den unterschiedlichen Dachverbänden entwickelt und realisiert, im Regelfall mit den Ländern vorbesprochen und dem Bundesrechnungshof zur Anhörung vorgelegt. (more…)

Museumsbund: Museen sind mehr als Freizeiteinrichtungen

Der Deutsche Museumsbund schließt sich der Forderung des Deutschen Kulturrates an den Bundestag an, die Relevanz und Bedeutung von Kultureinrichtungen für die Gesellschaft anzuerkennen und den Kulturbereich als eigenständigen Bereich zu benennen. Museen leisteten als Bildungsakteure einen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt, seien Orte der Selbstbildung sowie der öffentlichen Debatte und könnten somit nicht auf eine reine Unterhaltungsfunktion reduziert werden. (more…)

Digitale Konferenz museum4punkt0

Seit drei Jahren erforscht museum4punkt0 neue Wege digitaler Vermittlung im Museum. Im Rahmen einer digitalen Konferenz stellt der Verbund am 27. und 28. Oktober 2020 Ergebnisse vor und diskutiert aktuelle Fragen zum Thema Digitalität. (more…)

Novemberhilfen für Soloselbständige in der Kulturwirtschaft

Die Kultur und Kreativszene wird von der Corona-Krise seit Monaten hart getroffen. In dem Bemühen, die Folgen des November-Lockdowns für die Beschäftigten in der Kreativwelt zu mindern, unternimmt die Bundesregierung mit der Novemberhilfe Anstrengungen, die vor allem auch für Soloselbständige greifen sollen. (more…)

art Karlsruhe auf 21. bis 24. Mai 2021 verschoben

Die Messe Karlsruhe hat ihr Veranstaltungsportfolio im Januar und Februar 2021 vorausschauend neu terminiert. Die art Karlsruhe – Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst – findet nun vom 21. bis 24. Mai 2021 in der Messe Karlsruhe statt. Die Preview und Vernissage für geladene Gäste finden am 19. und 20. Mai statt. (more…)

Nächste Seite