Raumwelten 2018: Das Programm steht fest

Mit neuen Konzepten und Formaten geht der Raumwelten-Kongress in Ludwigsburg in die siebte Runde. Bei erweitertem Programmumfang treffen sich vom 14. bis 16. November 2018 Kreative, Unternehmer, Marketingexperten, Architekten, Szenographen, Medienschaffende und Digital Artists, um sich über die unterschiedlichsten Aspekte von Kommunikation im Raum zu informieren. Über 40 Speaker diskutieren in Panels, Keynotes und Workshops die neuesten Trends in den Bereichen Szenografie, Architektur und Medien. Unter den Gästen sind der Architekt Sir Peter Cook (Archigram), die Filmemacherin Doris Dörrie sowie der Musiker und Theaterregisseur Schorsch Kamerun. Unter dem Motto „Von Sinnen!“ diskutieren wir, wie mit Hilfe unterschiedlicher Medien und Disziplinen Kommunikation zu einem ganzheitlichen Erlebnis wird. (more…)

Museumsgütesiegel startet in den dreizehnten Jahrgang

Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung für das Museumsgütesiegel Niedersachsen und Bremen in der Niedersächsischen Sparkassenstiftung haben sich fünfzehn Museen auf den Weg gemacht, die Auszeichnung für ihr Haus zu erlangen. Sie alle wollen sich in den kommenden zwölf Monaten den Anforderungen der Zertifizierungsinitiative des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen stellen und die Qualität Ihrer Arbeit im Sinne der Standards für Museen reflektieren, langfristig weiterentwickeln und optimieren. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, werden sie im Januar 2020 mit dem Museumsgütesiegel ausgezeichnet. „Wir sind uns bewusst, dass die nächsten Monate sehr arbeitsintensiv und herausfordernd werden. Aber unser Team hat sich geschlossen für diesen Prozess entschieden. Wir freuen uns darauf, mit Unterstützung des Museumsverbandes und der unabhängigen Kommission unsere Prozesse und Arbeitsabläufe auf den Prüfstand zu stellen und daraus Verbesserungen und Erneuerungen anzustoßen“, so der Teilnehmer Achim Tischer vom Krankenhaus-Museum Bremen. (more…)

Mineralien‐Museum in Essen‐Kupferdreh neu eröffnet

Das Mineralien‐Museum hat eine neu konzipierte Dauerausstellung. Zu diesem Anlass veranstaltete das Ruhr Museum in Kooperation mit der Bürgerschaft Kupferdreh e.V. am Sonntag, dem 9. September, ein großes Eröffnungsfest. Neben der feierlichen Eröffnung in Anwesenheit des Oberbürgermeisters Thomas Kufen, gab es ein vielfältiges Programm. So zum Beispiel Kurzführungen durch die neue Dauerausstellung, Vorführungen in der Präparationswerkstatt und eine Tombola der Fossilien‐Freunde Essen, sowie Mitmachaktionen für Kinder, bei denen Dinos gebastelt oder bunte Andenken aus Salz und Kreide gefertigt wurden. (more…)

Europäischer Kulturmarken-Award 2018

Für die Nominierung innerhalb des 13. Europäischen Kultumarken-Awards wurden 99 Bewerbungen in acht Wettbewerbskategorien aus ganz Europa eingereicht. Die Bewerbungen kommen unter anderem aus Albanien, Griechenland, Portugal, Italien, Frankreich, Bulgarien, Malta und dem deutschsprachigen Raum. Am 27. September entscheidet die 39-köpfige Expertenjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft, innerhalb eines mehrstufigen Auswahlverfahrens auf dem Unesco-Welterbe Zollverein in Essen über die 24 Nominierungen des innovativsten Wettbewerbs des europäischen Kulturmarktes. Die Preisverleihung findet am 12. November innerhalb der Kulturmarken-Gala „Night of Cultural Brands“ im Radialsystem Berlin statt und ist gleichzeitig der Höhepunkt des 10. KulturInvest!-Kongresses. (more…)

artnet erneuert Galerie-Netzwerk

Die Berliner artnet AG,Anbieter von Marktdaten und Online-Auktionen für den internationalen Kunstmarkt, hat den Internet-Auftritt für Mitglieder ihres Galerie-Netzwerks erneuert. Das artnet Galerie-Netzwerk präsentiert zum Verkauf stehende Kunstwerke von Mitgliedsgalerien. Die neugestalteten und erweiterten Galerieseiten ermöglichen es Galeriemitgliedern jetzt, ihre Kunstwerke und Ausstellungen den jährlich 31 Millionen Online-Nutzern von artnet noch übersichtlicher und informativer zu präsentieren. (more…)

Museum der Illusionen in Berlin eröffnet

Im neuen Berliner Museum der Illusionen laden über 80 Exponate die Besucher zum Mitmachen und Staunen ein. Unglaubliche Räume, optische Täuschungen und haptische Illusionen sowie Hologramme, Spiele und Kaleidoskope stellen das Gehirn auf eine Probe – und das direkt am Alexanderplatz. „Berlin steht für Kreativität, Coolness, Toleranz, Moderne, Start-ups und Anderssein. Deshalb passt das ‚etwas andere Museum‘ auch zu unserer Hauptstadt“, so Michael Posch, Geschäftsführer des Berliner Museums der Illusionen. (more…)

Sportmuseum Leipzig: Finanzierungszusage über rund zwei Millionen Euro vom Freistaat Sachsen

Der Freistaat Sachsen unterstützt das Sportmuseum Leipzig mit 2,079 Millionen Euro. Darüber informierte Ministerpräsident Michael Kretschmer am 21. August 2018 in der Sonderausstellung „In Bewegung – Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte“ des Stadtgeschichtlichen Museums. Kretschmer verwies außerdem darauf, dass das Geld aus einer weiteren Tranche aus dem Vermögen der Parteien und Massenorganisationen der ehemaligen DDR stammt. Das sächsische Kabinett hatte vor einer Woche eine Projektliste mit einer Reihe von Maßnahmen beschlossen, die gefördert werden sollen. Darunter ist auch das Sportmuseum. (more…)

Gastronomie im Phaeno bleibt erhalten

Wirtschaftsjurist Tobias Hartwig, vorläufiger Insolvenzverwalter der InnhouseManagement GmbH, ist es gelungen, gemeinsam mit dem Wolfsburger Wissenschaftsmuseum Phaeno eine Lösung für die Phaeno-Gastronomie zu finden. Zum 1. September wird die Phaeno gGmbH den Betrieb der Gastronomie selbst übernehmen. Zum selben Datum wird das Insolvenzverfahren eröffnet. Alle 40 Arbeitnehmer behalten ihren Arbeitsplatz. (more…)

VST Saalfeld lädt zum Barcamp

Mediennutzung in Museen und Ausstellungen – unter dieser Überschrift veranstaltet die VST GmbH im thüringischen Saalfeld ein Barcamp, also eine offene Tagung ohne vorgegebene Tagesordnung. „Schluss mit langweiligen Vorträgen und einer in Stein gemeißelten Agenda“, sagt VST-Projektleiter Sören Jacobshagen. Vielmehr sollen die Teilnehmer selbst die ihnen wichtigen inhaltlichen Schwerpunkte setzen, sich austauschen und debattieren, um am Ende den für sie maximalen Nutzwert zu erhalten. (more…)

Monumento Salzburg initiiert neue Plattform mit drei weiteren Fachmessen

Die im Zweijahresrhythmus im Messezentrum Salzburg stattfindende Messe für Kulturerbe und Denkmalpflege Monumento Salzburg vernetzt sich als Plattform mit drei weiteren Messen in Europa. Die Florence Art and Restoration – bekannt unter der Marke „Salone dell’Arte e del Restauro di Firenze“ – mit ihrer Hauptveranstaltung, der Florence Heri-Tech, sowie die seit 1998 stattfindende, spanische Biennale AR&PA und der italienische Salone della Valorizzazione di Napoli, der 2019 das nächste Mal in Neapel als wichtige Messe für den gesamten Mittelmeerraum stattfinden wird, haben sich für eine enge Kooperation entschieden. Die seit Jahresbeginn laufenden Gespräche wurden entsprechend konkretisiert und eine Vereinbarung der vier Partner in Florenz Mitte Mai unterzeichnet. (more…)

Nächste Seite