Future Museum: Innovationsverbund für die Museumsbranche gestartet

Wie sehen Museen in 20 Jahren aus? Auf welche Herausforderungen und Trends muss sich die Branche einstellen? Mit dem Verbundprojekt „Future Museum“ unterstützen das Fraunhofer IAO und die Museum Booster GmbH Museen dabei, sich für die Zukunft zu wappnen. Gemeinsam mit 23 Partnern aus der Museumsbranche soll das Projektteam in den nächsten zwei Jahren Zukunftsszenarien entwickeln, um Herausforderungen frühzeitig zu begegnen und das Museum als Kultureinrichtung neu zu denken. (more…)

Projekt Art4all: Volkswagen zieht Zwischenbilanz

Wie an jedem ersten Donnerstag im Monat haben auch jetzt am 2. Januar wieder die Besucher des Hamburger Bahnhofs – Museum für Gegenwart in Berlin – ein ganz besonderes Angebot genutzt: Mit Volkswagen Art4all gab es dort im Zeitraum von 16 bis 20 Uhr freien Eintritt in die Einrichtung – und das bereits zum 22. Mal. Die monatlichen Termine werden zusätzlich ergänzt durch ein jeweils aktuelles künstlerisches Rahmenprogramm sowie Führungen und Workshops. (more…)

Staatliche Kunstsammlungen Dresden laden zur 3. Martin Roth Lecture

Am 16. Januar 2020 wäre Martin Roth 65 Jahre alt geworden. Seit 2018 veranstalten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) am Geburtstag ihres ehemaligen Generaldirektors Vorträge renommierter Kulturschaffender in der Reihe Martin Roth Lectures und erinnern damit an eine große Persönlichkeit der Museumswelt, die die SKD nachhaltig geprägt hat. (more…)

Kulturstiftung des Bundes fördert 15 „digitale“ Projekte

Mit dem Fonds Digital – Für den digitalen Wandel von Kulturinstitutionen, eine der drei Säulen des Programms Kultur Digital, unterstützt die Kulturstiftung des Bundes öffentlich geförderte Kulturinstitutionen in den Bereichen digitales Kuratieren, künstlerische Produktion, Vermittlung und Kommunikation bei der Entwicklung digitaler Konzepte. Die digitalen Vorhaben sollen geeignet sein, den Einrichtungen Impulse für weitreichende neue Perspektiven ihrer Häuser zu geben. (more…)

Internationale Konferenz: Das Kunstmuseum im digitalen Zeitalter

Eine interdisziplinär ausgerichtete Tagung des Belvedere Research Center widmet sich am 9. und 10. Januar den Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation in Kunstmuseen. Die zweitägige Veranstaltung versammelt Beiträge mit folgenden Schwerpunktsetzungen: „Museum digital – ein Rückblick“, „Das partizipative Museum“, „Das digitale Bild – was bringt die Zukunft?“. Aus kunsthistorischer und medientheoretischer Perspektive sollen dort institutionelle, publikums- und objektbezogene Fragestellungen diskutiert werden. (more…)

Koelnmesse stellt die art berlin vorerst ein

Die Koelnmesse stellt bis auf Weiteres die Durchführung der Kunstmesse art berlin ein, die im September 2019 zum dritten Mal als Fair for Modern and Contemporary Art im Flughafen Tempelhof stattgefunden hat. Ausschlaggebend für diese Entscheidung sind laut Koelnmesse die aktuellen Rahmenbedingungen in Berlin, die insbesondere Planungssicherheit vermissen ließen: „Aufgrund des großen Engagements aller Beteiligten in den vergangenen Jahren bedauern wir diesen Schritt sehr“, kommentiert Gerald Böse, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Koelnmesse. „Unser Dank gilt dem art berlin-Team unter Leitung von Maike Cruse, das unter den gegebenen Voraussetzungen hervorragende Arbeit geleistet hat.“ (more…)

Langfristige Kooperation zur „artthuer – Kunstmesse Thüringen“

Rechtzeitig zum Start der Planungen für die „artthuer – Kunstmesse Thüringen“ 2020 unterzeichneten der Verband Bildender Künstler Thüringen und die Messe Erfurt jetzt eine Kooperationsvereinbarung für die gemeinsame Vorbereitung und Durchführung der Thüringer Kunstmesse. „Der Verband Bildender Künstler Thüringen und die Messe Erfurt sind bereits seit 2016 Partner“, so Verbandsvorstand Professor Klaus Nerlich. „Wir freuen uns, diese für beide Seiten erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem heutigen Vertrag zunächst für die kommenden sechs Jahre langfristig zu regeln.“ (more…)

DDV Mediengruppe wird neuer Präsentationspartner der Asisi-Werke im Panometer Dresden

Ab dem 1. Januar 2020 wird die DDV Mediengruppe das Drewag Panometer in Dresden mit den beiden Panoramen des Künstlers Asisi – „Dresden 1945“ und „Dresden im Barock“ – betreiben. Carsten Dietmann, Geschäftsführer DDV Mediengruppe: „Yadegar Asisi hat zwei beeindruckende Kunstwerke für die Stadt Dresden geschaffen. Diese weiterhin einer breiten Masse von Menschen zugänglich zu machen, ist eine Aufgabe, der wir uns mit unserer Vermarktungskraft gerne stellen. Darüber hinaus ist der Zeitgeist des Motives des zerstörten Dresdens 75 Jahre nach der Zerstörung aktuell wie nie. Die Mediengruppe möchte deshalb die Unsinnigkeit von Krieg und Zerstörung anhand einer Sonderausstellung und Gesprächsrunden zum 13. Februar erneut ins Bewusstsein der Menschen rufen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit diesem großen, zeitgenössischen Künstler, aber auch mit unserem langjährigen Partner Drewag, der die einzigartige Immobilie dafür zur Verfügung stellt.“ (more…)

Museum für Naturkunde wird unter neuem Namen wiedereröffnet

Das bisherige Museum für Naturkunde der Stadt Dortmund hat einen neuen Namen: Im Sommer 2020 wird das Haus an der Münsterstraße nach fünfjähriger Sanierung und Modernisierung als „Naturmuseum Dortmund“ neu eröffnet. Der Name ist das Ergebnis eines öffentlichen Namenswettbewerbs, den die Direktorin Dr. Dr. Elke Möllmann im Sommer ausgeschrieben hatte: „Der Name betont den Erlebnischarakter und passt wunderbar zum neuen Konzept des Museums, das die Lebensräume im heutigen und historischen Dortmund in den Mittelpunkt stellt und sie als zusammenhängende, ökologisch komplexe Lebensgemeinschaften erzählt“, so Möllmann. (more…)

20. Szenografie-Kolloquium in der DASA

Museen sind öffentliche Orte. Das macht sie nicht zuletzt für politische Inhalte interessant. Wie es sich verhält, im Spannungsfeld von „Stellungbeziehen“, Macht und Publikumserwartung unterwegs zu sein, erörtert das 20. Szenografie-Kolloquium in der DASA Arbeitswelt Ausstellung unter dem Motto „Politics“. Vom 22. bis zum 23. Januar trifft sich die Ausstellerszene in Dortmund, um gemeinsam zu diskutieren, welche Impulse Museen den Menschen in Sachen Politik geben. (more…)

Nächste Seite