Deutscher Museumsbund wird Partner des DigAMus Award

Der DigAMus Award und der deutsche Museumsbund werden Partner und möchten zukünftig gemeinsam die Sichtbarkeit und Qualität digitaler Projekte stärken. Die Anbindung an die Struktur des Deutschen Museumsbundes soll der ehrenamtlich organisierten Initiative zudem helfen, sich weiterzuentwickeln und zu wachsen. (more…)

Sommeredition: art Karlsruhe vom 7. bis 10. Juli 2022

Ein sommerliches Kunsterlebnis verspricht die diesjährige art Karlsruhe – Klassische Moderne und Gegenwartskunst. Vom 7. bis 10. Juli 2022 bietet das Karlsruher Messegelände dem internationalen Kunstmarkt bereits zum 19. Mal ein Zuhause. Insgesamt werden 215 renommierte Galerien aus zwölf Ländern in den vier hohen, lichtdurchfluteten Hallen erwartet, die dank ihren zahlreichen One-Artist-Shows und der traditionsreichen Skulpturenplätze viele Anregungen für den Kunstkauf geben werden. (more…)

Fortbildung zur Vermittlung von Diktatur- und Kriegsgeschichte im HTM Peenemünde

Am 16. Mai fand im Historisch-Technischen Museum Peenemünde (HTM) unter dem Titel „Multiperspektivität, Handlungsorientierung, Deutungsoffenheit und Kreativität in der Vermittlung von Diktatur- und Kriegsgeschichten“ eine Fortbildung für Museums- und Gedenkstättenpädagoginnen statt. (more…)

Neustart Kultur: Programm wird bis Mitte 2023 verlängert

Der Deutsche Kulturrat zeigt sich sehr erfreut über die nun entschiedene Verlängerung des Programms Neustart Kultur bis Mitte 2023. Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, sagte: „Es ist sehr gut, dass Neustart Kultur bis Mitte kommenden Jahres verlängert wird. Die Corona-Pandemie ist mitnichten zu Ende. Der Kulturbereich braucht weiterhin die passfähigen Programme aus Neustart Kultur, um die Kulturszene weiterhin zu unterstützen und den Neustart durch angepasste Maßnahmen zu erleichtern. Danke an die Mitglieder des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestags und Kulturstaatministerin Claudia Roth für dieses wichtige kulturpolitische Signal.“ (more…)

Ausstellung zum Thema „Museumsshops“ in der Wilma

Das Umbrella Museum UmmU beschäftigt sich in einer Ausstellung mit dem Thema Museumsshops, ihrer Bedeutung und Funktion. Als Teil des Programms der universitätsübergreifenden Forschungsinitiative „Mall Anders“ werden eine Woche lang zahlreiche Exponate in den Projekträumen im Berliner Einkaufszentrum Wilma ausgestellt – durch die Anwesenheit des Museums wird die Mall zum Museumsshop. Finissage ist am 28. Mai. (more…)

Bundeskulturetat steigt auf 2,29 Milliarden Euro

Der Bundeshaushalt für Kultur und Medien wird 2022 erstmals bei 2,29 Milliarden Euro liegen. Dies beschloss der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in einer aktuellen Sitzung. Damit wächst der Kultur- und Medienetat der Bundesregierung gegenüber dem Vorjahr um rund 148 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von rund sieben Prozent. (more…)

Dossier „On the Road – 20 Jahre Kulturstiftung des Bundes“

Am 18. Mai 2022 feiert die Kulturstiftung des Bundes ihr 20-jähriges Bestehen in Berlin. Zu diesem Anlass ist in Politik & Kultur, der Zeitung des Deutschen Kulturrates, ein ausführliches Dossier zur Arbeit der Stiftung unter dem Titel „On the Road – 20 Jahre Kulturstiftung des Bundes“ erschienen. Ein wesentliches Merkmal der Stiftungsarbeit ist der Dialog, das Gespräch mit den verschiedenen Kulturakteuren, das Ausloten der Förderbedarfe und das Abwägen von Wünschen und eigenen Ideen. Die Kulturstiftung des Bundes ist dabei stets „On the Road“. Sie hat ihr Ohr an der Kulturszene. (more…)

Otto Wagner Kirche ist neuer Standort des Wien Museums

Die Otto Wagner Kirche am Steinhof zählt zu den bekanntesten Bauten Wiens und gilt als ein Schlüsselwerk der Architektur des 20. Jahrhunderts. Seit dem 7. Mai ist sie als neuer Standort des Wien Museums samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Private Führungen können über die Vermittlungsabteilung des Wien Museums gebucht werden. Der Zugang ist derzeit nur eingeschränkt über die Feuerwache am Wilhelminenberg und die Steinhofgründe möglich. (more…)

Internationaler Museumstag am 15. Mai

Am 15. Mai 2022 wird der Internationale Museumstag gefeiert. In ganz Deutschland laden dazu über 1.600 Museen mit mehr als 4.000 Aktionen zum Entdecken in ihre Häuser ein. Mit analogen wie digitalen Angeboten bieten sie besondere Einblicke, gewähren einen spielerischen Zugang und erzählen Geschichten – egal ob große oder kleine Häuser, auf dem Land oder in der Stadt, ob Heimat- oder Kunst, Technik- oder Geschichtsmuseum. (more…)

Konzept Dokumentationszentrum Zweiter Weltkrieg und deutsche Besatzungsherrschaft in Europa beschlossen

Das Bundeskabinett hat den von Kulturstaatsministerin Claudia Roth vorgelegten Konzeptentwurf zur Errichtung eines Dokumentationszentrums Zweiter Weltkrieg und deutsche Besatzungsherrschaft in Europa (ZWBE) beschlossen. Ausgearbeitet wurde der Entwurf vom Deutschen Historischen Museum unter Beratung einer internationalen wissenschaftlichen Arbeitsgruppe sowie der Arbeitsgruppe „Erinnern und Gedenken“ aus Leiterinnen und Leitern wichtiger deutscher NS-Erinnerungseinrichtungen. Er enthält Empfehlungen zu Struktur und zu Organen der neuen Einrichtung sowie zur Konzeption einer Dauerausstellung und eines Ortes der Reflexion und des Opfergedenkens. (more…)

Letzte Seite ? Nächste Seite