Kooperation zwischen Cornelsen und dem Deutschen Technikmuseum Berlin

Zwischen historischen Dampflokomotiven und Flugkörpern die Grundlagen der Technik erleben – das ermöglicht eine neue Kooperation zwischen Cornelsen und dem Deutschen Technikmuseum in Berlin. Im Zuge dessen veranstaltete das Museum am 26. November gemeinsam mit Cornelsen Experimenta eine kostenlose Fortbildungsveranstaltung für Lehrerinnen und Lehrer. Unter dem Thema „Coding zum Anfassen“ fand in den Räumlichkeiten des Museums ein vielfältiges Programm statt, in dem die Teilnehmenden spannende Workshops besuchen konnten. Schon lange begleitet Cornelsen Experimenta Codingangeboten mit speziellen Begleitmaterialien für den Schulunterricht. Vor Ort konnte mit Geräten wie dem Einplatinencomputer Calliope Mini sowie dem Lernroboter Lego Mindstorms Education EV3 experimentiert werden. Neben dem gemeinsamen Tüfteln wurden konkrete praktische Tipps und Anregungen für den Unterricht gegeben und der Raum für Fragen geöffnet. (more…)

Kulturstaatsministerin plant Sicherheitskonferenz für Museen

Nach dem Einbruch in das Grüne Gewölbe in Dresden will Kulturstaatsministerin Monika Grütters das Thema „Sicherheit in Museen“ durch eine Fachtagung mit dem Deutschen Museumsbund stärker in den Blick nehmen. (more…)

Berliner Ägyptisches Museum wird Projektpartner bei der Einrichtung des Echnaton-Museums nahe Amarna

Seit 2002 entsteht im ägyptischen el-Minja in Mittelägypten, rund 250 km südlich von Kairo, das Akhenaton-Museum (Echnaton-Museum). Die Ägyptischen Museen in Hildesheim und Berlin sind seit Jahren mit großem Engagement beteiligt. Nun sollen für den Innenausbau und die Ausstellungsarchitektur in Minja unter deutscher Leitung auch finanzielle Mittel der Bundesregierung fließen. Damit wird ein neues Kapitel partnerschaftlicher Kooperation auf dem Museumssektor zwischen beiden Ländern aufgeschlagen, das alle Stufen eines musealen Neubaus bis zur Vollendung begleiten wird. (more…)

Exponatec Cologne zieht positive Bilanz

Die Exponatec Cologne ging am vergangenen Freitag nach drei intensiven Messetagen erfolgreich zu Ende. Rund 4.400 Experten aus der Kulturwirtschaft nutzten die Messe und das begleitende Kongress- und Eventprogramm zum interdisziplinärem Austausch. Die parallel stattfindende Cologne Fine Art & Design konnte rund 20.000 Besucher, Sammler und Kunstenthusiasten verzeichnen. (more…)

Fritz-Ascher-Stiftung in der Stiftung Stadtmuseum Berlin gegründet

Am 13. November ist in der Stiftung Stadtmuseum Berlin die Fritz-Ascher-Stiftung gegründet worden. Zweck der Stiftung ist die Würdigung des Werkes des Berliner Künstlers Fritz Ascher (1893 – 1970) im Kontext der verfolgten und verfemten Künstler der Berliner „Vergessenen Moderne“ und deren Berücksichtigung in der deutschen Kunstgeschichte. (more…)

Delegation aus Südostasien bei der Exponatec Cologne

Vom 18. bis 22. November 2019 führt der Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Informationsreise für Einkäufer und Multiplikatoren aus Südostasien mit Fokus auf die Zielmärkte Singapur und Malaysia im Bereich Kreativ- und Kulturwirtschaft mit Schwerpunkt auf technische Museumsausstattung nach Deutschland durch. Das Programm, das rund um die Exponatec Cologne in Köln geplant ist, zielt darauf ab, deutsche Unternehmen bei der Kontakt- und Geschäftsanbahnung mit potentiellen Kunden und Entscheidern aus Südostasien zu unterstützen. (more…)

Europäische Kulturmarken-Awards vergeben

Die Preisträger der 14. Europäischen Kulturmarken-Awards stehen fest. Aus 105 Bewerbungen hatten sich insgesamt 22 Kulturinitiativen für die Nominierung qualifiziert. Gestern Abend wurden die Gewinner der acht Wettbewerbskategorien im Rahmen einer festlichen Gala im Welterbe Zollverein in Essen bekannt gegeben. (more…)

Deutschland und Indien vertiefen Museumskooperation

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat sich bei den 5. Deutsch-Indischen Regierungskonsultationen in Neu-Delhi mit ihrem indischen Amtskollegen, Shri Prahlad Singh Patel, zu einem Gespräch getroffen. Im Mittelpunkt stand die Unterzeichnung einer Erklärung über eine vertiefte Museumskooperation zwischen Deutschland und Indien. „Der bilaterale Dialog zwischen unseren Kulturnationen ist gerade jetzt wichtiger denn je, nicht zuletzt weil wir im Humboldt Forum auch die kostbaren indischen Sammlungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz präsentieren werden. Wir wollen uns mit den indischen Experten über konkrete Ausstellungsprojekte, neue Forschungsergebnisse und Best-Practice-Beispiele austauschen“, sagte die Staatsministerin. (more…)

Umfrage: Wie steht es um den digitalen Museumsraum in Österreich?

Der Museumsbund Österreich hat eine Erhebung zum Status quo der österreichischen Museen im digitalen Raum durchgeführt. Die Ergebnisse sind nun in einer Publikation zugänglich. (more…)

Kulturdezernentin Ina Hartwig stellt Zukunftskonzept für Frankfurter Museen vor

Die städtischen Museen in die Lage zu versetzen, als öffentliche Räume stärker zu agieren und Anforderungen an eine gesellschaftsrelevante Museumsarbeit auch künftig gerecht zu werden – das ist das zentrale Ziel einer am Montag, 28. Oktober, von Kulturdezernentin Ina Hartwig vorgestellten Entwicklungsperspektive für die kommenden Jahre. „Die Museen sind unser kulturelles Kapital. Gemeinsam mit den Direktorinnen und Direktoren unserer städtischen Einrichtungen möchte ich die Frankfurter Museumslandschaft für das 21. Jahrhundert rüsten und als öffentliche Orte unserer Gesellschaft ausbauen“, sagt Hartwig. In enger Zusammenarbeit mit den Häusern wurden zentrale Handlungsfelder und die erforderlichen Entwicklungsschritte benannt. (more…)

Letzte Seite ? Nächste Seite