Corona-Umfrage: Nemo stellt Ergebnisse vor

Vom 24. März bis zum 30. April 2020 haben rund 1.000 Museen aus 48 Ländern an einer Umfrage des Netzwerks Europäischer Museumsorganisationen Nemo teilgenommen. Dabei wurden die Häuser zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie und mögliche Wege und Lösungen aus der Krise befragt. Die Ergebnisse der Umfrage liegen nun vor und dokumentieren laut Nemo „einen Sektor, der trotz finanzieller Rückschläge agil ist und sich an die neue (digitale) Normalität anpassen kann.“ (more…)

Denkmalschutz-Sonderprogramm: Bund investiert 2020 erneut 30 Millionen Euro

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat 30 Millionen Euro für das Denkmalschutz-Sonderprogramm 2020 freigegeben und seinen Willen bekundet, weitere 20 Millionen Euro hierfür im Haushalt 2021 zur Verfügung zu stellen. Damit wird der Weg frei für dringend erforderliche Sanierungsmaßnahmen an rund 250 kulturell bedeutsamen Denkmälern und historischen Orgeln in ganz Deutschland. (more…)

Programm „Neustart“ unterstützt Museen

Wegen der Corona-Pandemie sind Museen in ganz Deutschland geschlossen. Voraussetzungen für ihre Wiedereröffnung sind geeignete Schutzmaßnahmen für Besucher und Personal sowie eine gute Besuchersteuerung. Kleinere und mittlere Einrichtungen werden dabei durch das Programm „Neustart“ unterstützt. (more…)

Förderprogramm Ostdeutschland wird auf ganz Deutschland ausgeweitet

Mit dem neuen Förderprogramm „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland (Invest Deutschland)“ unterstützt Kulturstaatsministerin Monika Grütters von diesem Jahr an deutschlandweit dringend notwendige Modernisierungen und Sanierungen bedeutender Kultureinrichtungen. Für mehr als 40 Projekte werden Bundesmittel in Höhe von 15 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Monika Grütters sagte: „Wir sind zurecht stolz auf unsere vielen hervorragenden Kultureinrichtungen. Gerade deshalb und gerade jetzt ist es wichtig, in ihren Erhalt und ihre Modernisierung zu investieren. Davon profitieren nicht nur kulturelle Flaggschiffe in den Metropolen, sondern vor allem auch bedeutende Kultureinrichtungen in den Regionen.“ (more…)

Stiftung Kulturerbe Bayern kauft Schloss Erkersreuth

Das Schloss Erkersreuth bei Selb, Gründungssitz der Firma Rosenthal, geht in den Besitz der Stiftung Kulturerbe Bayern über. Damit sichert die Rosenthal GmbH langfristig den Erhalt des denkmalgeschützten Schlosses, das Firmengründer Geheimrat Philipp Rosenthal 1879 für seine Porzellanmalerei angemietet hatte und so vor mehr als 140 Jahren den Grundstein für den heute weltweit tätigen Porzellanhersteller legte. (more…)

Deutscher Museumsbund empfiehlt verantwortungsvolle und schrittweise Öffnung der Museen

Der Deutsche Museumsbund begrüßt die ersten Maßnahmen zur Öffnung der Museen in den Bundesländern. Darauf bereiten sich die Museen bundesweit sorgfältig vor. Entscheidend dabei sei laut einer Mitteilung des Bundes die Umsetzung und Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln. Der Verband ist überzeugt, dass Museen bei einer schrittweisen Wiederöffnung der Kultureinrichtungen eine Vorreiterrolle einnehmen können. Sie verfügen nämlich über zahlreiche Erfahrungen im Besuchermanagement und können mit Hilfe verantwortungsvoller Maßnahmen eine Öffnung unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln gewährleisten. Eine Liste mit möglichen Maßnahmen dazu hat der Deutsche Museumsbund auf seiner Website veröffentlicht. (more…)

Soforthilfeprogramm Heimatmuseen in ländlichen Räumen startet

Kulturstaatsministerin Monika Grütters fördert das Projekt „Soforthilfeprogramm Heimatmuseen“ des Deutschen Verbandes für Archäologie mit 1,5 Millionen Euro. Das Programm soll in Gemeinden mit bis zu 20.000 Einwohnern den Bauunterhalt und die Modernisierung von Heimat- und Freilichtmuseen, Bodendenkmälern und archäologischen Stätten ermöglichen. (more…)

Universität Hamburg bietet berufsbegleitende Weiterbildung für Kuratoren

Die Weiterbildung „Kuratieren – Ausstellungspraxis in Theorie und Geschichte“ legt den Fokus auf verschiedene Ansätze des Kuratierens in Geschichte und Gegenwart. Acht Wochenendseminare mit Akteuren der Kunstszene bieten dabei Einblicke in die Prozesse des Ausstellungsmachens. In den Seminaren werden theoretische Grundlagen und praktische Schlüsselqualifikationen des Kuratierens vermittelt: die Projektentwicklung und -realisierung, die Wahl von Ort und Format, das Gewinnen von Kooperationspartnern und Finanzierungsmitteln. (more…)

Neues Design für das Schirn Mag

Das Schirn Mag hat sich in den zehn Jahren seines Bestehens als wichtiges Medium der zeitgenössischen Kunst- und Kulturszene etabliert. Ausgehend von den Ausstellungen und Themen der Schirn Kunsthalle Frankfurt wurde das Spektrum der Beiträge des Online Magazins weiterentwickelt. Ab sofort präsentiert sich das Schirn Mag daher in einem vollkommen veränderten Design und neuen Layout. (more…)

DAM verlost drei Vollstipendien im Kulturmanagement

In diesen Zeiten möchte auch die Deutsche Akademie für Management (DAM) einen unterstützenden gesellschaftlichen Beitrag leisten. In den nächsten drei Monaten verlost die DAM je ein Vollstipendium im Kulturmanagement im Wert von je 2.200 Euro. Die Registrierung ist jeweils bis zum 10. des Vormonats auf der Homepage der DAM möglich. (more…)

Letzte Seite ? Nächste Seite