Neue Mitmach-Ausstellung „Die Tüftelgenies“ in der DASA

Fahrrad oder Faustkeil, Telefon oder Papier: Was steckt hinter den wichtigen Errungenschaften der Menschheit? Die Mitmach-Ausstellung „Die Tüftelgenies“ bringt Kindern ab acht Jahren den Weg vom Hirngespinst zur Erfindung näher. Das Grazer Kindermuseum „FRida&freD“ hat die interaktiven Stationen erdacht, die von der Klaus Tschira Stiftung ermöglicht wurden. Zu sehen ist die Ausstellung vom 16. September 2018 bis zum 31. März 2019 in der DASA Arbeitswelt Ausstellung. (more…)

Projektoren von Digital Projection für die Proof-Ausstellung

In den Hamburger Deichtorhallen fand zwischen Februar und Mai 2018 die Proof statt, eine Ausstellung zu den Arbeiten dreier wichtiger Künstler aus dem 18. bis 21. Jahrhundert. Kuratiert wurde Proof von Kate Fowle, Chefkuratorin des Garage Museum of Contemporary Art, Moskau in Zusammenarbeit mit Robert Longo, dessen eigenes Schaffen in dieser Ausstellung, nebst Werken des spanischen Künstlers Francisco Goya sowie des sowjetischen Filmregisseurs Sergei Eisenstein, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. (more…)

V&A Dundee wird am 15. September eröffnet

Mit dem V&A Dundee öffnet das Londoner Victoria and Albert Museum (V&A) das erste Haus außerhalb der britischen Hauptstadt. Das Gebäude an der neuen Waterfront ist ganz dem Design gewidmet: Die Klippen der schottischen Küste dienten dem japanischen Stararchitekten Kengo Kuma als Inspiration für das Gebäude, das am 15. September erstmals seine Türen für Besucher öffnet. (more…)

dan pearlman realisiert neues Regenwald-Haus im Tierpark Berlin

Gemeinsam mit den Architekten von dan pearlman und SKP gab der Berliner Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem am 29. Mai den offiziellen Startschuss für den langersehnten Baubeginn. Der Umbau des denkmalgeschützten Alfred-Brehm-Hauses ist seit Jahrzehnten das größte Umbauprojekt im Tierpark. Das Bauwerk wurde 1963 errichtet, ist in die Jahre gekommen und soll jetzt in ein modernes Regenwaldhaus verwandelt werden. Nach dem Umbau werden die Besucher dort bedrohte Tierarten aus den tropischen Regenwäldern Südostasiens besuchen können. Als Botschafter für den Artenschutz wird die Königskobra genauso ihre bedrohten Artgenossen repräsentieren, wie die beiden Sumatra-Tiger Harfan und Mayang. Für die beiden Malaienbären Tina und Johannes wird der Umbau eine deutliche Verbesserung ihrer Lebensbedingungen mit sich bringen. Bisher leben sie in einer Anlage in der Nähe des Schloss-Einganges auf knapp 180 m² im Alfred-Brehm-Haus beziehen sie eine großzügige Anlage mit Kletterbäumen auf einer Fläche von knapp 1.000 m². (more…)

Neue Hallenstruktur und neuer Beirat für die Art Cologne

Ab sofort können sich Aussteller für die Art Cologne 2019 bewerben. Die Internationale Kunstmesse findet im kommenden Jahr zum 53. Mal statt und zwar vom 11. bis 14. April. Zum Auftakt öffnet die Messe am 10. April mit Preview und Vernissage. Mit einer veränderten Hallenstruktur auf zwei Ebenen will sich die Art Cologne dabei noch übersichtlicher, kompakter und mit neuer Dynamik präsentieren. In der unteren Ebene (Halle 11.1) werden erneut die Bereiche Klassische Moderne sowie Nachkriegskunst gezeigt. Etablierte Galerien für zeitgenössische Kunst befinden sich wie gewohnt in der Hallenebene 11.2. Hier wird auch erstmals, im Dialog mit den etablierten Galerien der Sektor Neumarkt für junge Galerien integriert. Darüber hinaus wird das Thema Collaborations erweitert. Der Sektor, der Gemeinschaftsständen und Präsentationen künstlerischer Zusammenarbeit gewidmet ist, teilt sich erstmals auf die zwei Hallenebenen auf: Kuratierte Präsentationen, die eine historisch-künstlerische Perspektive beinhalten, werden in der Halle 11.1 zu finden sein, zeitgenössische Collaborations in Halle 11.2. (more…)

Neues Bademoden-Museum: Historische Sammlungen, Kunstwerke und multimediale Unterhaltung ab 2019

In der Mitte der extrem befahrenen Europamagistralen A6 Paris-Prag entsteht mit dem „BikiniARTmuseum“ im Autobahn-Ausfahrtsbereich Bad Rappenau ein Museum für Bademode und Badekultur. Gerade war Baubeginn für das elf Millionen Projekt, das im Spätherbst 2019 eröffnet werden soll. (more…)

Wechsel an der Spitze des Computerspielemuseums

Andreas Lange, Gründungsdirektor des Museums und seit 21 Jahren auch Kurator des Hauses, wird Ende August 2018 das Computerspielemuseum auf eigenen Wunsch verlassen. „Ich bin sehr froh, dass ich die Chance hatte, das Museum maßgeblich mit aufzubauen. Dafür möchte ich dem Gründerverein, dem fjs e.V., dessen Vorstandsmitgliedern Dr. Klaus Spieler und Wolf Tuchel und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Museums herzlich danken. Ich hätte mir keine spannendere und vielfältigere Aufgabe vorstellen können, als einen neu entstehenden Kulturbereich in dieser Weise museal zu begleiten“, sagt Lange. Dr. Klaus Spieler, Geschäftsführer des Trägers Gameshouse gGmbH sagt: „Ich möchte mich herzlich bei Andreas Lange für seine herausragende Arbeit bedanken und wünsche ihm für seine weitere berufliche Zukunft alles Gute.“ (more…)

AccorHotels unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme von 21c Museum Hotels

AccorHotels hat eine Vereinbarung zur Übernahme von 85 Prozent der 21c Museum Hotels unterzeichnet. Das Hotel-Management-Unternehmen 21c verwischt die Grenzen der Museums- und Hotelwelt, um eine neue Art von Reiseerlebnis zu schaffen. In seinen elf derzeit in den USA eröffneten und teilweise im Bau befindlichen Projekten verbindet 21c Ausstellungsorte für zeitgenössische Kunst, Boutique-Hotels und von Küchenchefs geführte Restaurants. (more…)

Digitales Foyer: DSShow Software als Navigator

Die Digital Signage Software DSShow wurde um einige Funktionen erweitert und wird nun von filsinger.de auch als Komplettlösung mit Displays angeboten. DSShow ist ein interaktiver Navigator zur Begrüßung, Führung und Information von Besuchern. Das System (Bruno) besteht aus einem Touchscreen mit Metallgehäuse in den Formen Pult, Stele und als Wandlösung. Die auf dem PC installierte Software DSShow wird standortspezifisch konfektioniert und ist für Anwendungen wie Indoor-Navigation, Raumbelegung, automatisierte Kundenbegrüßung oder optional als interaktive Besucheranmeldung vorbereitet. (more…)

Schloss Augustusburg lädt zum Symposium Kulturelle Bildung ein

Vom 18. bis zum 19. Oktober 2018 findet auf Schloss Augustusburg das erste Symposium Kulturelle Bildung statt. Unter dem Motto „All we need is change – Kulturelle Bildung und Veränderungsprozesse in Kulturbetrieben“ sind vor allem Bildungsbeauftragte, Pädagogen Museumspädagogen, Museologen und Museumsdirektoren, aber auch alle an der Thematik Kulturelle Bildung Interessierten eingeladen, mit Expertenvorträgen und Diskussionen gemeinsam eine Definition für kulturelle Bildung zu finden. (more…)

Nächste Seite