Erlebnisausstellung „Märchenwelten“ ab dem 14. September in der HafenCity

Die Erlebnisausstellung Märchenwelten soll am 14. September 2019 in der HafenCity in Hamburg eröffnet werden. Auf rund 3.000 qm Ausstellungsfläche werden die Besucher dort mit allen Sinnen in die Welt der Grimm’schen Märchen eintauchen. Moderrne Ausstellungstechnik und ein interaktives, multimediales Edutainment-Konzept sollen so mehr als 300.000 Besucher jährlich anziehen. Tamschick Media + Space konzipiert und produziert die mediale Szenografie für die Erlebnisausstellung. (more…)

Flad & Flad entwickelt Ausstellung für die Klima Arena in Sinsheim

In Sinsheim entsteht derzeit mit der „Klima Arena“ eine Erlebnisausstellung, die ihre Besucher zum Klimawandel und dessen Folgen aufklären soll. Die geplante Eröffnung ist im Oktober 2019, in direkter Nachbarschaft zum Fußballstadion des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Dreh- und Angelpunkt der Klima Arena ist ein nachhaltig erbautes Plusenergiehaus, das jährlich bis zu 90.000 Besucher anziehen soll – vorwiegend Jugendliche und Schulklassen. (more…)

Pavillon Le Corbusier: Wiedereröffnung im Mai

Der 1967 in Zürich eröffnete Pavillon Le Corbusier ist der letzte umgesetzte Entwurf von Le Corbusier und sein einziges realisiertes Gebäude in der deutschsprachigen Schweiz. Seit seiner Schließung im Jahr 2017 wurde der denkmalgeschützte Pavillon umfassend instand gesetzt. Für den Betrieb des Pavillon Le Corbusier ab Frühling 2019 hatte die Stadt Zürich eine externe Trägerschaft gesucht. Das Gremium hatte sich nach Abschluss des Jurierungsprozesses einstimmig für das Konzept des Museum für Gestaltung Zürich entschieden. (more…)

ART-Kuratorenpreis für Sabine Pénot, Elke Oberthaler, Manfred Sellink und Ron Spronk

Der ART-Kuratorenpreis für die Ausstellung des Jahres 2018 geht an die weltweit erste große monografische Schau über Pieter Bruegel d. Ä. und sein Werk im Kunsthistorischen Museum Wien – „Bruegel“. Der Preis des Kunstmagazins ART wurde bereits zum vierten Mal während der Art Cologne in Köln verliehen. (more…)

Riesige Kunstinstallation am Wiener Rathausturm

Ab April wird im Zuge von Restaurierungsmaßnahmen der Mittelturm des Wiener Rathauses mit einem baubehördlich vorgeschriebenen Schutznetz verhüllt. Auf Anregung des Life-Ball-Büros hat sich die Stadt Wien dazu entschlossen, diese „Turmverhüllung“ für eine längerfristige Kunstaktion zu nutzen. Dazu Bürgermeister Michael Ludwig bei der Präsentation des Entwurfs am 2. April im Wiener Rathaus: „Der Rathausplatz war und ist ein Ort der Begegnung. Hundert Jahre nach Gründung der Republik soll dieser öffentlichste Raum der Bundeshauptstadt noch mehr Menschen anziehen, einander näherbringen und begeistern. Der neu gestaltete Rathausturm soll ab sofort Ausrufezeichen dieser weltoffenen Gesinnung sein.“ (more…)

Bauhaus-Museum Weimar feiert Eröffnung

Mit einem großen Festwochenende am 6. und 7. April 2019 feiert Weimar die Eröffnung des Bauhaus-Museums. Am Gründungsort des Staatlichen Bauhauses soll das Museum als offener Ort der Diskussion, der Auseinandersetzung und der sinnlichen Erfahrung an die frühe Phase der bedeutendsten Design- und Kunstschule des 20. Jahrhunderts erinnern und die Schätze der weltweit ältesten Bauhaus-Sammlung erstmals umfassend inszenieren. In einem minimalistischen, nachts eindrucksvoll leuchtenden Kubus der Architektin Heike Hanada zeigt es auf fünf Raumebenen und 2.000 qm Ausstellungsfläche die Relevanz des Bauhauses für die Gegenwart auf. Ausgehend von der auf Walter Gropius zurückgehenden Frage „Wie wollen wir zusammenleben?“ verknüpft es dabei Bauhaus-Geschichte mit Fragen zur Lebensgestaltung von Heute und Morgen. (more…)

Science Center experimenta feiert Neueröffnung

Rund 25.000 Quadratmeter Fläche bietet das Heilbronner Science Center „experimenta“ nach der Neueröffnung am 31. März 2019. Ein Neubau – konzipiert als Raumspirale – ergänzt das bisherige Domizil im historischen Hagenbucher Speicher, der ebenfalls komplett erneuert wurde. „Mit der Vielfalt unserer Angebote und dem hohen Innovationsgrad möchten wir Maßstäbe setzen. Wir vermitteln interaktiv Wissenschaft und Technik und ermöglichen dabei besondere Zugänge und eindrückliche Erlebnisse“, erklärt Geschäftsführer Dr. Wolfgang Hansch. „Aber nicht nur das: Jeder Besucher erfährt auch etwas über sich selbst und wird angeregt, Veränderungen positiv mit Neugierde und humanistischen Wertvorstellungen anzunehmen.“ Im futuristischen Neubau ist der Ausstellungsbereich Entdeckerwelten mit den vier Themen StoffWechsel, KopfSachen, WeltBlick und ForscherLand beheimatet. (more…)

Archimedes Exhibitions realisiert Kugelbahn für das phaeno Wolfsburg

Ob Heizung, Licht, Rasenmäher oder Kühlschrank: viele Menschen besitzen alltägliche Geräte, die digital vernetzt und komfortabel über das Internet steuerbar sind. Aber kennen wir die Risiken, die das sogenannte Internet of Things bereit hält? Wichtig ist, über die fortschreitende Digitalisierung, ihre Möglichkeiten und Risiken zu informieren. Auf interaktive Weise tut dies eine digital steuerbare Kugelbahn, die die Berliner Kreativagentur Archimedes Exhibitions für die aktuelle Sonderausstellung „Smarte neue Welt“ des Science Centers phaeno in Wolfsburg realisiert hat. (more…)

Leopold Museum eröffnet neu konzipierte Dauerpräsentation

„Wien 1900. Aufbruch in die Moderne“ ist als neue Dauerpräsentation des Leopold Museum konzipiert und gewährt einen Einblick in die enorme Fülle und Vielfalt künstlerischer wie geistiger Errungenschaften dieser Epoche mit all ihren kulturellen, sozialen, politischen und wissenschaftlichen Implikationen. Basierend auf den von Rudolf Leopold gesammelten Beständen des Leopold Museum und ergänzt um ausgewählte Leihgaben aus mehr als 50 privaten und institutionellen Sammlungen will die von Direktor Hans-Peter Wipplinger kuratierte Präsentation das Fluidum der einstigen Weltkulturhauptstadt Wien vermitteln und die von Gegensätzen geprägte Atmosphäre des Aufbruchs zur Zeit der Jahrhundertwende beleuchten. Über drei Etagen hinweg sind auf über 3.000 m² Ausstellungsfläche rund 1.300 Exponate zu sehen. Die Präsentation setzt auf mediale Vielfalt, die von Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie über Glas, Keramik, Metall, Textilien, Leder und Schmuck bis hin zu Möbelstücken und Wohnungseinrichtungen reicht. Zahlreiche Archivalien ergänzen die Schwerpunkte der Ausstellung, die einen zeitlichen Bogen von 1870 bis 1930 spannt. (more…)

Daniel Libeskind entwirft Skulpturen für das Paleis Het Loo

Prinzessin Beatrix der Niederlande eröffnet am Dienstag, 2. April, die Ausstellung „The Garden of Earthly Worries“ von Daniel Libeskind in den Palastgärten von Paleis Het Loo im niederländischen Apeldoorn. Der polnisch-amerikanische Architekt entwarf die Skulpturen eigens für den Palast, wo sie noch bis Mitte 2021 zu sehen sein werden. Bei dem Kunstwerk „The Garden of Earthly Worries“ handelt es sich um vier monumentale Skulpturen. Es ist das erste Mal, dass in den Gärten von Paleis Het Loo zeitgenössische Kunst ausgestellt wird. (more…)

Letzte Seite ? Nächste Seite