Forschungsprojekt zur Geschichte der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden abgeschlossen

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) haben von Ende 2016 bis Ende 2019 ihre institutionelle Vergangenheit im Nationalsozialismus erforscht. Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und unter der Leitung von Gilbert Lupfer analysierte die Kunsthistorikerin Karin Müller-Kelwing Aufbau, Personalstruktur und wissenschaftliche Aktivitäten des Museumsverbundes. Leitgedanken bildeten die Frage nach den Auswirkungen der nationalsozialistischen Ideologie und Politik sowie jene nach der Kontinuität oder den Brüchen in der Tätigkeit der Museen und in den Biografien der Protagonisten. (more…)

Pinakotheken und Museum Brandhorst starten die „Kunstauskunft“

Schon kurz nach Wiederöffnung der Alten Pinakothek, der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst findet in diesen Häusern auch wieder wieder Kunstvermittlung statt. In from von „1:1 Dialogen“ werden an festen Standorten zwischen 13 und 17 Uhr die Kunstvermittler der Museen mit jeweils einer Person, einem zusammengehörigen Paar oder einer Familie über die ausgestellten Werke, ihre Wirkung, ihre Geschichte und ihre Besonderheiten sprechen. (more…)

Neue Direktorin für das Museum im Kulturspeicher

Die Kunstwissenschaftlerin Luisa Heese wird die neue Direktorin des Würzburger Museum im Kulturspeicher. Der Stadtrat hat Luisa Heese bereits im April einstimmig als Nachfolgerin von Dr. Marlene Lauter gewählt, die im Herbst 2020 in den Ruhestand geht. Heese beginnt ihren Dienst zum 1. September 2020. (more…)

Hans Erni Museum startet nach Renovation mit drei neuen Ausstellungen

Nach mehrmonatiger Renovation wird das Hans Erni Museum zum Sommeranfang mit zwei neuen Wechselausstellungen und einer Neupräsentation seiner Sammlung wiedereröffnet. Im Erdgeschoss werden als Neuerwerbung vier monumentale Wandteppiche gezeigt, die Hans Erni 1969/70 im Auftrag der PTT für die Eingangshalle am Sitz der Generaldirektion in Bern entwarf und die die Post CH AG der Hans Erni-Stiftung im vergangenen Jahr geschenkt hat. Die je 260 x 850 cm großen Teppiche mit den Titeln Der Brief, Die Luftpost, Die Satelliten und Die Monteure werden im Erdgeschoss des Hans Erni Museums kombiniert mit Objekten aus der Sammlung des Verkehrshauses der Schweiz und des Museums für Kommunikation, Bern, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. (more…)

medialesson inszeniert die „Digitale Transformation“ für Microsoft

Künstliche Intelligenz ist einer der Megatrends innerhalb der Digitalen Transformation. Zur Unterstützung der Industrie bei der Herausforderung, einen verantwortungsvollen Ansatz gegenüber der KI zu finden, hat Microsoft sechs Kernprinzipien geschaffen. Das Berliner Innovations- und Politikzentrum des Unternehmens hat den in Pforzheim und München ansässigen IT-Dienstleister medialesson damit beauftragt, eine End-to-End-Lösung aus Konzept, Storytelling, Design, Hardware und Software zu schaffen, um das komplexe Thema auch für Laien nachvollziehbar zu machen. Eine digitale Inszenierung demonstriert seit März die genannten Prinzipien im Microsoft-Flaggschiffbüro „Unter den Linden“ und aufgrund der momentan Kontakteinschränkungen auch demnächst online. (more…)

Eckpunkte für Öffnungsstrategien weiterer kultureller Einrichtungen vorgelegt

Die Kultur-Ministerkonferenz (Kultur-MK) und die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, haben sich auf Eckpunkte für eine planvolle Öffnung weiterer kultureller Einrichtungen und Aktivitäten verständigt und diese an die Regierungschefinnen und -chefs der Länder und die Bundeskanzlerin übermittelt. Das Papier stellt eine Vorlage für Beratungen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten dar. (more…)

Lumix unterstützt digitale Corona-Ausstellung

Die Corona-Krise beeinträchtigt nicht nur die Art, wie Menschen leben, sondern auch das öffentliche Bild. Vier Fotografen aus Hamburg und Berlin zeigen in der Ausstellung „Stand der Dinge“ in der Galerie erstereihe.hamburg, wie sich das urbane Bild ihrer Städte durch die Krise verändert. Lumix unterstützt die Ausstellung in der Langen Reihe 76 in Hamburg ebenso wie die digitale Vernissage, die Interessierten die virtuelle Teilnahme ermöglicht. (more…)

Krist Gruijthuijsen verlängert bis 2024

Krist Gruijthuijsen bleibt bis 2024 Direktor des KW Institute for Contemporary Art. Das beschloss der Vorstand des Kunst-Werke Berlin e. V. Einstimmig: „Der Vorstand hat einvernehmlich beschlossen, den Vertrag mit Krist Gruijthuijsen als Direktor und künstlerischem Leiter der KW zu verlängern. Die Entscheidung wird ebenfalls von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa getragen. Krists Engagement und Programmgestaltung der letzten vier Jahre hat nicht nur scharfsinnige Untersuchungen verschiedener dringlicher Themen hervorgebracht, sondern sich auch durch Investition in lokale, nationale und internationale Zusammenhänge Ausdruck verschafft“, so der Vorstandsvorsitzende Ólafur Elíasson im Namen des Vorstands der Kunst-Werke Berlin. Seit dem 1. Juli 2016 leitet der Kurator und Kunstkritiker Krist Gruijthuijsen das KW Institute for Contemporary Art. (more…)

Samsung The Frame erweitert Sammlung aus dem Thyssen-Bornemisza National Museum Madrid

Samsung nimmt 38 neue Werke aus dem Thyssen-Bornemisza Museum in Spanien in seinen Art Store auf. Die neuen Werke ergänzen die bereits bestehende Sammlung aus der von Samsung und dem Thyssen-Bornemisza Museum vorgestellten Ausstellung „The Impressionists and The Photography“, die seit Oktober des letzten Jahres verfügbar ist. Sie besteht aus sechs Kunstwerken impressionistischer Maler des Museums. Zu den Kunst-Neuzugängen gehören Werke von Künstlern wie Claude Monet und Auguste Renoir. The Frame bietet nun einen Katalog mit 44 Werken aus dem Thyssen-Bornemisza Museum. Die Werke sind als Einzelkauf oder im Rahmen eines Monatsabonnements erhältlich. (more…)

Neue Leiterin der Abteilung Kunstgeschichte bei SIK-ISEA

Tabea Schindler wird am 1. Juni 2020 die Leitung der Abteilung Kunstgeschichte des Schweizerischen Instituts für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) übernehmen. Sie folgt auf Katharina Ammann, die Direktorin des Aargauer Kunsthauses Aarau wird. (more…)

Letzte Seite ? Nächste Seite