Art Cologne startet am 19. April

Neben dem klassischen Galerieprogramm und der Gestaltung des Eingangs Süd durch Zuzanna Czebatul zeigt die Kölner Kunstmesse Art Cologne vom 19. bis 22. April 2018 Sonderschauen des Zentralarchiv für deutsche und internationale Kunstmarktforschung (ZADIK) sowie der Landesbank Baden-Württemberg. Darüber hinaus runden die Art Cologne Talks das Programm der 52. Ausgabe der Messe ab. (more…)

Video Art Distribution: Tagung am 8. und 9. Mai

Alternativ zum traditionellen Galeriesystem sind seit den 1970er Jahren Videokunstvertriebe gegründet und innovative Strukturen für den Verkauf, den Verleih und die Vermittlung von Videokunst eingeführt worden. Obschon es sich um Verbreitungskonzepte handelt, die nachhaltig Einfluss auf das Kunstsystem genommen haben und nehmen, ist dieses Phänomen in den Kunst- und Medienwissenschaften bislang kaum beachtet worden. (more…)

Grundsteinlegung für das Deutsche Museum Nürnberg

Am Augustinerhof ist der Grundstein für das Gebäude gelegt worden, in dem das Deutsche Museum Nürnberg sein Zuhause finden soll. Rund zwei Jahre wird es noch dauern, bis das Deutsche Museum Nürnberg seine Türen für die Besucher öffnet. Die grundlegenden Entscheidungen zur Konzeption und den Schwerpunkten in den Ausstellungen sind bereits gefallen. Auf der Museumsinsel in München arbeitet ein zehnköpfiges Team an den Planungen für das neue Haus in Nürnberg, und die Ausrichtung ist klar: „Das Zukunftsmuseum“ wird es heißen – und der Name ist Programm, wie Generaldirektor Wolfgang M. Heckl erläutert: „Wir wollen hier etwas völlig Neues schaffen und unsere Besucher mit auf eine Reise in die Zukunft nehmen. Und ihnen dabei helfen, ihre Zukunft in einer demokratischen Gesellschaft mitzugestalten.“ (more…)

Volkswagen Art 4 All ermöglicht freien Eintritt in den Hamburger Bahnhof

Ab dem 5. April 2018 ist der Eintritt in den Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin an jedem ersten Donnerstag im Monat von 16 bis 20 Uhr frei. Ermöglicht durch die Volkswagen Aktiengesellschaft und angelegt für ein Jahr sollen unter dem Motto „Volkswagen Art 4 All“ das Haus der Nationalgalerie und die präsentierten Dauer- und Sonderausstellungen einem großen Publikum geöffnet und vermittelt werden. Ein eigenes Künstlerprogramm mit Vorträgen, Gesprächen und Performances sowie Vermittlungsangebote ergänzen die Initiative. (more…)

240.000 Besucher bei der Luminale 2018

Die Luminale, Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung, blickt auf eine erfolgreiche Festivalwoche zurück: 149 Projekte, Lichtinstallationen, Performances und Diskussionsrunden lockten rund 240.000 Besucher trotz eisiger Temperaturen zu den Spielstätten in Frankfurt und Offenbach. Besonders der Light Walk in der Frankfurter Innenstadt erfreute sich großer Beliebtheit. Auf diesem innerstädtischen Rundweg präsentierten die Koordinatoren eine Vielfalt künstlerischer Formate. Beachtung fanden nicht nur die großflächigen Installationen an der Alten Oper, am Römer und in der Katharinenkirche, sondern auch die kleineren Arbeiten auf dem Weg. (more…)

Käthe-Kollwitz-Museum Berlin soll an den Spandauer Damm ziehen

Der Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, stellt dem Käthe-Kollwitz-Museum für den weiteren Museumsbetrieb Räumlichkeiten am Spandauer Damm 19 bereit. Die Immobilie gehört zum Sondervermögen des Landes Berlin und wird von der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) im Auftrag des Landes verwaltet. (more…)

Wettbewerb für Erweiterungsbau des Museums Friedland gestartet

Der europaweite Realisierungswettbewerb für den Erweiterungsbau des Museums Friedland ist offiziell eröffnet. Geplant ist dort der Bau eines Besucher-, Medien- und Dokumentationszentrums. Eingebettet in eine landschaftsgärtnerisch gestaltete Anlage soll der Neubau zwischen dem historischen Bahnhof und dem Grenzdurchgangslager Friedland entstehen. Das neue Gebäude wird über rund 800 Quadratmeter große Ausstellungsflächen sowie Seminar-, Bibliotheks-, Depot- und Büroräume verfügen. Der Neubau soll eine Begegnungsstätte werden, die eine Brücke zwischen dem Museum und dem Grenzdurchgangslager bildet. Die Baukosten in Höhe von rund 13 Millionen Euro werden vom Bund und vom Land Niedersachsen getragen. (more…)

lemonpie ist neuer Haus-Caterer im Museum Kunstpalast

lemonpie Event- und Messecatering hat am 1. März den Veranstaltungsbereich und die Kristallbar des Museum Kunstpalast in Düsseldorf übernommen. lemonpie ist somit neuer offizieller Partner des Kunstmuseums. Das Cateringunternehmen wird zukünftig für die Bewirtschaftung der Gäste anlässlich von Ausstellungseröffnungen und Preview-Veranstaltungen im Museum, sowie auch für die Vermarktung der Eventflächen und den Veranstaltungsverkauf zuständig sein. Auch in der Kristallbar wird lemonpie für die Bewirtung des Tagesgeschäfts zu den Öffnungszeiten des Museums sorgen. (more…)

40 Jahre Unesco Welterbestätten in Deutschland

Seit 40 Jahren gibt es in Deutschland Unesco Welterbestätten: 1978 wurde der Aachener Dom als erste Welterbestätte Deutschlands anerkannt, und die Stadt Aachen feiert dies im September mit einer ganzen Festwoche. Vom 22. bis 30. September feiern die Aachener diese Auszeichnung mit einer Event-Woche, die den Dom religiös, kulturell und musikalisch präsentiert. Als besonderes Highlight werden Besucher die 3D-Lichtinstallation „Der Dom leuchtet“ erleben. (more…)

Caverion saniert Raumlufttechnik der Neuen Nationalgalerie in Berlin

Caverion übernimmt die Grundinstandsetzung der Raumlufttechnik der Neuen Nationalgalerie in Berlin. Vertragspartner ist das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) Berlin im Auftrag der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Die Auftragssumme beläuft sich auf rund 2,7 Millionen Euro. (more…)

Nächste Seite