Leopold Museum eröffnet neu konzipierte Dauerpräsentation

„Wien 1900. Aufbruch in die Moderne“ ist als neue Dauerpräsentation des Leopold Museum konzipiert und gewährt einen Einblick in die enorme Fülle und Vielfalt künstlerischer wie geistiger Errungenschaften dieser Epoche mit all ihren kulturellen, sozialen, politischen und wissenschaftlichen Implikationen. Basierend auf den von Rudolf Leopold gesammelten Beständen des Leopold Museum und ergänzt um ausgewählte Leihgaben aus mehr als 50 privaten und institutionellen Sammlungen will die von Direktor Hans-Peter Wipplinger kuratierte Präsentation das Fluidum der einstigen Weltkulturhauptstadt Wien vermitteln und die von Gegensätzen geprägte Atmosphäre des Aufbruchs zur Zeit der Jahrhundertwende beleuchten. Über drei Etagen hinweg sind auf über 3.000 m² Ausstellungsfläche rund 1.300 Exponate zu sehen. Die Präsentation setzt auf mediale Vielfalt, die von Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie über Glas, Keramik, Metall, Textilien, Leder und Schmuck bis hin zu Möbelstücken und Wohnungseinrichtungen reicht. Zahlreiche Archivalien ergänzen die Schwerpunkte der Ausstellung, die einen zeitlichen Bogen von 1870 bis 1930 spannt. (more…)

Workshop „Die Wörter und die Dinge – Über das Machen von Literaturausstellungen“

Die Museumsakademie Joanneum veranstaltet am 16. und 17. Mai 2019 in Marbach am Neckar einen Workshop mit dem Titel „Die Wörter und die Dinge – Über das Machen von Literaturausstellungen“. (more…)

VolkswagenStiftung bilanziert zehn Jahre „Forschung in Museen“

Vor zehn Jahren startete die VolkswagenStiftung ihre Förderinitiative „Forschung in Museen“. Zu dieser Zeit stand vor allem die Attraktivität für Besucherinnen und Besucher im Mittelpunkt der Konzepte vieler Häuser: Spektakuläre Ausstellungen führten zu ebenso spektakulären Warteschlangen vor den Museumstoren, Veranstaltungs- und Eventbereiche wurden ausgeweitet, große aber auch mittlere und kleinere Museen verzeichneten ungeahnte Besucherrekorde. Aber: Die Beförderung dieses Tourismus, den viele der Museumsträgerinnen und -träger als vorrangiges Ziel verfolgten, ließ die eigentlich zentralen Aspekte der Museumsarbeit mehr und mehr in den Hintergrund treten – klassische Museumsaufgaben wie das Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln aber auch Bildungsangebote wurden personell und finanziell zugunsten des Ausstellungs- und Eventbereichs beschnitten. (more…)

Neue Leitungen in den Presse- und PR-Abteilungen von Städel Museum, Liebieghaus Skulpturensammlung und Schirn

Pamela Rohde hat zum 15. März diesen Jahres die Leitung der Abteilung Presse und Onlinekommunikation des Städel Museums und der Liebieghaus Skulpturensammlung übernommen. Sie zeichnet damit für die strategische Entwicklung und operative Umsetzung sämtlicher PR-Maßnahmen der Sammlungsbereiche und Sonderausstellungen in beiden Häusern verantwortlich. Sie tritt in dieser Position die Nachfolge von Axel Braun (Leiter für Kommunikation, Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main) an. (more…)

Daniel Hug ist neuer Art Director der Cologne Fine Art

Daniel Hug, Art Director der Art Cologne, übernimmt ab sofort zusätzlich die Position des Art Directors der Cologne Fine Art. Die bisherige Messedirektorin Cornelia Zinken erwartet im Juli ihr zweites Kind und wird aus diesem Grund Elternzeit in Anspruch nehmen. (more…)

Alain Bieber verlässt das NRW-Forum Düsseldorf

Alain Bieber hat sich dazu entschlossen, seinen Vertrag mit dem NRW-Forum Düsseldorf nach Ablauf im Jahr 2020 nicht zu verlängern. Bieber ist seit 2015 Geschäftsführer und Künstlerischer Direktor des NRW-Forum Düsseldorf. Als Grund nennt er den mangelnden politischen Rückhalt für sein Programm. (more…)

m:con und Kunsthalle Mannheim schließen Kooperationsvertrag

Um eine stärkere Vernetzung und organisatorische Zusammenarbeit zu erreichen, haben die Kunsthalle Mannheim und die m:con – mannheim:congress GmbH eine Kooperation vereinbart. Dadurch sollen die Synergien der Nachbarschaft am Friedrichsplatz und der institutionseigenen Kompetenzen noch stärker genutzt werden. Die beiden 100-prozentigen Töchter der Stadt Mannheim werden zukünftig Angebote und Dienstleistungen austauschen. Ebenso ist von beiden Institutionen eine Öffnung zur Stadtgesellschaft gewollt. (more…)

Daniel Libeskind entwirft Skulpturen für das Paleis Het Loo

Prinzessin Beatrix der Niederlande eröffnet am Dienstag, 2. April, die Ausstellung „The Garden of Earthly Worries“ von Daniel Libeskind in den Palastgärten von Paleis Het Loo im niederländischen Apeldoorn. Der polnisch-amerikanische Architekt entwarf die Skulpturen eigens für den Palast, wo sie noch bis Mitte 2021 zu sehen sein werden. Bei dem Kunstwerk „The Garden of Earthly Worries“ handelt es sich um vier monumentale Skulpturen. Es ist das erste Mal, dass in den Gärten von Paleis Het Loo zeitgenössische Kunst ausgestellt wird. (more…)

Interactive Scape veranstaltet Inhouse Event am 29. März

Am 29. März veranstaltet Interactive Scape in Berlin ein Inhouse Event bei dem die Besucher die Multi-Touch Lösungen des Unternehmens hautnah und im Live-Einsatz kennenlernen können. (more…)

Interaktive Ausstellung „The Art of Innovation“ von Samsung

Aktuell zeigt Samsung seine Innovationen im Smartphone-Bereich im KaDeWe in Berlin als kunstvolle, interaktive Installationen. Dabei wird jedes Schaufenster zur Bühne und setzt ein Produktfeature in Szene. Anlass für diese Aktion ist die Markteinführung des Galaxy S10 am 8. März 2019 und das Jubiläum der Modellreihe, die nun seit zehn Jahren existiert. (more…)

Nächste Seite