Mittwoch, 26.April 2017

Jahrestagung des Deutschen Museumsbunds vom 7. bis 10. Mai in Berlin

Der Deutsche Museumsbund ist aus Anlass seines 100. Geburtstags vom 7. bis 10. Mai mit seiner Jahrestagung in der Staatsbibliothek am Kulturforum in Berlin zu Gast. Das Jubiläum nutzt der Verband für eine Standortbestimmung und den Blick nach vorn. Digitalisierung, Fragen von Wirtschaftlichkeit und Effizienz sowie eine vielfältige Gesellschaft prägen Gegenwart und Zukunft und damit auch die Arbeit in den Museen.

Unter dem Motto „digital. ökonomisch. relevant. Museen verändern sich!“ diskutiert der Deutsche Museumsbund mit Referenten aus Deutschland und Europa, welche Möglichkeiten Museen haben, lebendiger Teil dieser Entwicklungen zu bleiben und welche Chancen es gibt, diese mitzugestalten und für sich zu nutzen. Abschließend steht die Frage, ob die bestehende Museumsdefinition Auftrag und Arbeit der Museen noch ausreichend abbildet. Zu der Tagung werden rund 500 Teilnehmer aus der Museumsszene, der Kulturpolitik und der interessierten Öffentlichkeit erwartet.

Zum Auftakt der Tagung stellt Andreas Reckwitz aus Frankfurt/Oder die These auf, dass es heute keinen Kampf der Kulturen, sondern einen Kampf um die Kultur gibt. Pier Luigi Sacco aus Mailand vermittelt nachfolgend, wie Museen in Vergangenheit und Gegenwart Wert schaffen. In drei Panels werden anschließend die drei Kernaspekte der Tagung diskutiert: Die Folgen und Herausforderungen der Digitalisierung, der Einfluss der Ökonomisierung und die Frage nach der Schaffung von Relevanz. Impulse für eine zukünftige Museumsarbeit setzen Kurzvorträge von Museumsexpertinnen und -experten der jüngeren Generation, die über einen Call for Papers ausgewählt wurden. Am Abschluss der Tagung wird diskutiert, ob die bisherige Museumsdefinition noch trägt oder der Erweiterung oder Neugewichtung bedarf.

Traditionsgemäß beginnt die Tagung am Sonntag, 7. Mai, mit einem vielfältigen Exkursions- und Führungsprogramm in den Berliner Museen. Am Abend findet im Deutschen Historischen Museum ein Festakt aus Anlass des 100. Geburtstags des Verbands statt. Am Mittwoch tagen die insgesamt vierzehn Fachgruppen und Arbeitskreise des Verbands.

 

Info: www.museumsbund.de