Samstag, 27.Mai 2017

Fachveranstaltung Focus geht in die vierte Runde

Vom 29. bis 31. März 2017 treffen sich im Paulikloster in Brandenburg an der Havel wieder zahlreiche Akteure aus der Museums- und Ausstellungsszene. Dabei werden die Themen Inklusion und Barrierefreiheit aus verschiedenen Perspektiven diskutiert.

Innerhalb des umfangreichen Vortragprogramms stellen Museen, Fachverbände sowie Experten ihre Lösungsansätze und -strategien vor. Sie berichten über ihre Wege zu mehr Inklusion und Barrierefreiheit. Erfahrungen mit der Schulung von Mitarbeitern, Fördermöglichkeiten sowie der Kooperation mit Betroffenenorganisationen und ehrenamtlichen Helfern werden ausgetauscht. Gemeinsam und im Austausch mit von Behinderung betroffenen Fachleuten machen die Focus-Teilnehmer neue Erfahrungen und erschließen in Workshops bislang ungenutzte kreative Potentiale für Gestaltungs- und Vermittlungskonzepte.

Darüber hinaus stellen Unternehmen und Dienstleiter innovative technische Möglichkeiten und Hilfsmittel zur barrierefreien Gestaltung und Vermittlung vor und regen das Fachpublikum zu neuen kreativen Lösungsansätzen an. Das Kirchenschiff des historischen Pauliklosters bietet dazu auf über 1.800 Quadratmetern viel Raum für die begleitende Fachmesse.

 

Info: www.focus-museum.de