Samstag, 27.Mai 2017

52.000 Besucher bei der Art Cologne

Zum Messeschluss der Art Cologne 2017 (26. bis 29. April) zeigen sich die Veranstalter zufrieden mit dem Ergebnis: 204 Galerien aus 28 Ländern sind in diesem Jahr nach Köln gereist und präsentierten den rund 52.000 Besuchern Arbeiten von rund 2.000 Künstlern der klassischen Moderne, Nachkriegskunst und zeitgenössischen Kunst. „Aufgrund des Gallery Weekend haben wir uns in diesem Jahr bewusst entschieden auf den besucherstarken Sonntag zu verzichten, mit dem Ziel insbesondere internationalen Sammlern und Kunstinteressierten den Besuch beider Veranstaltungen zu ermöglichen. Dadurch konnten wir einen deutlichen Zuwachs an Qualität auf Besucherseite erzielen, zu dem auch unser qualitativ hochwertiges und internationales Galerienprogramm beitrug“, erklärt Daniel Hug, Direktor der Art Cologne. Neue Akzente setzte die Art Cologne mit cutting-edge Art und experimenteller Kunst im Sektor Neumarkt. So hatten vor allem die jungen Galerien die Möglichkeit der Präsentation sowie der internationalen Vernetzung.

 

Info: www.koelnmesse.de