Montag, 1.September 2014

„Feind ist, wer anders denkt“ – Eine Ausstellung über die Staatssicherheit der DDR

In der Zeit vom 4. bis zum 18. September 2014 wird die Wanderausstellung „Feind ist, wer anders denkt“ – Eine Ausstellung über die Staatssicherheit der DDR im Rathaus und der Bürgerhalle von Cuxhaven präsentiert. Die Schau informiert über die Funktion des Ministeriums für Staatssicherheit in der SED-Diktatur und zeigt seine Struktur, Tätigkeit und Wirkungsweise auf. Besondere Aufmerksamkeit wird dem Schicksal der Menschen gewidmet, die in das Visier der Staatssicherheit geraten sind. Zwei Sondertafeln zeigen Geschichten aus der Region Cuxhaven, die in den Stasi-Unterlagen dokumentiert sind. (more…)

Von Juni bis September 2015 feiert Frankfurt/RheinMain erneut die Fotografie

Nach der erfolgreichen Premiere der RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain im Jahr 2012 zeigt auch RAY 2015 wieder herausragende internationale Positionen der zeitgenössischen Fotografie in Frankfurt und der Region. Initiiert durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain, bündelt RAY 2015 die besonderen Qualitäten der hier vertretenen Sammlungen und Institutionen in einer einzigartigen Kooperation. (more…)

David Bowie in Szene gesetzt

Mehr als 140.000 Besucher haben die Ausstellung David Bowie im Berliner Martin-Gropius-Bau gesehen. Am vergangenen Sonntag endete die Schau, die vom Londoner Victoria and Albert Museum kuratiert wurde. Der Veranstalter, die internationale Kommunikationsagentur Avantgarde, hat mit der Inszenierung ein gutes Echo von Kritikern und Besuchern eingefangen. Das große Medienecho zur Realisierung war durchweg positiv. Eine von der Agentur durchgeführte Befragung unter rund 2000 Besuchern ergab, dass über 93 Prozent der Besucher das Ausstellungserlebnis für gut oder sehr gut hielten. (more…)

Leiterin für das Kulturhistorische Zentrum Westmünsterland

Corinna Endlich übernimmt die Leitung des Kulturhistorischen Zentrums Westmünsterlands, des gemeinsamen Regionale-Projekts von Kreis Borken und Stadt Vreden. Das hat Landrat Dr. Kai Zwicker bestätigt. Endlich, die bisher in Schleswig tätig war, tritt die neue Stelle zum 1. Oktober an. Sie hat sich in einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren durchgesetzt. (more…)

Neue Ausstellung „Von Atlantis bis heute – Mensch. Natur. Katastrophe“ in den Reiss-Engelhorn-Museen

Erdbeben, Vulkanausbrüche, Tsunamis, Überschwemmungen oder Stürme: Seit jeher fasziniert und die zerstörerische Gewalt der Natur. Jetzt widmet sich erstmals eine Ausstellung dem facettenreichen Thema Katastrophe und stellt den menschlichen Umgang damit in den Mittelpunkt. Vom 7. September 2014 bis 1. März 2015 präsentieren die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim die Sonderausstellung „Von Atlantis bis heute – Mensch. Natur. Katastrophe“. Die Präsentation führt bekannte und weniger bekannte Katastrophen der Weltgeschichte vor Augen. Sie zeigt die Auslöser und Folgen und wie die Menschen in den unterschiedlichen Jahrhunderten und Kulturen auf die Naturgewalten reagiert haben. (more…)

Festliche Verabschiedung und Amtseinführung im Historischen Museum der Pfalz

Am 14. August 2014 ist der bisherige Direktor des Historischen Museums der Pfalz, Eckart Köhne, im Rahmen eines Festaktes von dem Vorsitzenden des Stiftungsvorstands, Werner Schineller, Staatssekretär Walter Schumacher und dem Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder offiziell verabschiedet und sein Nachfolger, Alexander Schubert, in das Amt eingeführt worden. (more…)

Gute Zwischenbilanz der Ausstellung „1914 – Mitten in Europa“

Die Ausstellung „1914 – Mitten in Europa“ des LVR-Industriemuseums und des Ruhr Museums zieht erfolgreiche Zwischenbilanz. Zur Halbzeit haben bereits 40.000 Besucher die Ausstellung gesehen, über 1.000 Führungen wurden bis zum Ende der Ausstellung, die noch bis zum 26. Oktober in der Mischanlage der Kokerei Zollverein zur sehen ist, gebucht. Allein am gestrigen Sonntag besuchten über 1.000 Besucher die Ausstellung. (more…)

Groß angelegte Kooperations-Aktion in London

Londons berühmteste Kultureinrichtungen haben sich im Rahmen einer neuen Initiative zusammengeschlossen, um gemeinsam für eine außerordentliche Herbstsaison zu werben. Den Prognosen nach werden über zwei Millionen Touristen eine Auswahl der erfolgreichen, über das gesamte Stadtgebiet verteilten Ausstellungen und Veranstaltungen besuchen (more…)

Quadriennale erreicht Zielvorgaben

Die dritte Quadriennale Düsseldorf mit ihrem Leitthema „Über das Morgen hinaus“ lockte vom 4. April bis 10. August 2014 insgesamt mehr als 310.000 Kulturinteressierte in die Quadriennale-Ausstellungen und zu den zahlreichen Sonderveranstaltungen. Damit verzeichnet das alle vier Jahre stattfindende Festival der Bildenden Kunst im Vergleich zu seiner letzten Ausgabe in 2010 einen Zuwachs von mehr als 60.000 Besuchern und das bei gleichbleibendem Budget und einem umfangreichen Festivalprogramm mit zahlreichen Publikums-Highlights. (more…)

Art Works: Junge israelische Kunst auf Welttournee

Art Works bringt mit „junger israelischer Kunst auf Welttournee“ vom 11. bis 15. September 2014 unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, der Landeshauptstadt München, vertreten durch Oberbürgermeister Dieter Reiter und des Generalkonsuls des Staates Israel, Dr. Dan Shaham, die bisher weltweit größte und umfangreichste Auswahl zeitgenössischer israelischer Kunst in einer einmaligen Verkaufsschau auf die Praterinsel nach München. (more…)

Nächste Seite