Donnerstag, 5.März 2015

„Sound in Motion“ im Kunstmuseum Stuttgart

2015 feiert das Kunstmuseum Stuttgart sein zehnjähriges Bestehen am zentral gelegenen Schlossplatz im Herzen der Stadt. Die Sonderausstellungen sowie das Rahmenprogramm zu diesem Jubiläum stehen unter dem Thema „Kunst & Musik“. Die Ausstellungsreihe „Sound in Motion“ widmet sich den Wechselwirkungen zwischen den beiden Kunstformen aus der Perspektive zeitgenössischer Video- und Performancekunst, zwei Gattungen, in denen sich visuelles und akustisches Erleben besonders anschaulich miteinander verbindet. (more…)

Bertelsmann holt Ausstellung „Last Folio“ nach Deutschland

Das Medienunternehmen Bertelsmann holt die internationale Wanderausstellung „Last Folio – Spuren jüdischen Lebens in der Slowakei“ erstmals nach Deutschland. Ab April werden in der Staatsbibliothek zu Berlin 33 Kunstfotografien des Fotografen Yuri Dojc zu sehen sein, der von 1997 an zunächst allein und ab 2005 dann gemeinsam mit der Filmemacherin Katya Krausova mehrfach in die Slowakei reiste, um mit Überlebenden des Holocaust zu sprechen und Zeugnisse historischer jüdischer Kultur in dem Land zu dokumentieren. Die in ihrer Authentizität, Ästhetik und Intensität einzigartigen Bilder zeigen verlassene und über Jahrzehnte nahezu unberührte jüdische Gebäude sowie zurückgelassene Bücher und Dokumente. Sie vermitteln eine Vorstellung von der zerstörten jüdischen Welt der Slowakei und mahnen damit 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges, Lehren aus dem Geschehenen zu ziehen und die Erinnerung wach zu halten. (more…)

Digitales Schlendern durch die Städelsche Sammlung

Nach über zweijähriger Entwicklungszeit ermöglicht das Städel Museum mit seiner Digitalen Sammlung einen neuartigen Zugang zu seinen Beständen. Das auf dem umfassenden Sammlungs- und Datenfundus des Frankfurter Museums aufbauende Vermittlungstool verfügt über eine semantische Suche, die sowohl kunstwissenschaftliche Interessen bedient als auch individuelle Suchpfade durch 700 Jahre Kunstgeschichte nach intuitiven und assoziativen Kriterien eröffnet. (more…)

Virtueller Ausstellungsraum des Clemens Sels Museums

Bei dem Projekt Freiland handelt es sich um eine Präsentation im virtuellen Ausstellungsraum des Clemens Sels Museums Neuss. Das Projekt knüpft an die Veranstaltung „kUNSt gehört die nacht“ an, die vom Museum initiiert und seit 2011 stattgefunden hat. Während jedoch zuvor die Ausstellungen und das reiche Veranstaltungsprogramm in den Museumsräumen stattfanden, so geht das Team um Gabriel Rehlinghaus in diesem Jahr einen entscheidenden Schritt weiter und nutzt die sanierungsbedingte Schließung des Hauses auf ganz neue und experimentelle Weise. (more…)

Symposium zur Zukunft ethnologischer Museen

Ethnologische Museen erlebten während der Kolonialzeit einen enormen Aufschwung. Die damals konzipierten Sammlungen charakterisieren noch heute die Ausstellungen ethnologischer Museen. Umso dringlicher ist die kritische Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieses besonderen Museumstyps. (more…)

Deutsches Hutmuseum setzt auf Visitate

Das Deutsche Hutmuseum Lindenberg hat am 13. Dezember 2014 seine neue, fast 1.000 Quadratmeter große Dauerausstellung eröffnet. In der ehemaligen Hutfabrik Ottmar Reich findet sich nicht nur das Museum, sondern auch ein Veranstaltungssaal für Tagungen, Veranstaltungen und Workshops. Für das leibliche Wohl sorgt die Gastronomieeinrichtung im Kesselhaus. (more…)

Königin Sonja eröffnete auf Spitzbergen das nördlichste Kunstmuseum der Welt

In Longyearbyen auf Spitzbergen hat jetzt Norwegens Königin Sonja die Kunsthalle Svalbard eröffnet. Das nördlichste Kunstmuseum der Welt ist räumlich in das Svalbard Museum integriert, gehört aber zum Nordnorwegischen Kunstmuseum in Tromsø. (more…)

Multimediaguide von Linon im Bayerischen Nationalmuseum in München

1855 von König Maximilian II. gegründet, zählt das Bayerische Nationalmuseum (BNM) zu den großen kunst- und kulturhistorischen Museen in Europa. Mit Beginn des neuen Jahres 2015 kommt ein Multimediaguide von Linon sowohl in der Dauerausstellung, als auch in den kommenden Sonderausstellungen zum Einsatz. Die verschiedenen Rundgangsführungen in Deutsch, Englisch, Italienisch und für Kinder sind kostenfrei. In Zukunft wird Linon die inhaltlichen Texterstellungen und Produktionen zum Multimediaguide betreuen. (more…)

Salone del Mobile 2015: MINI und Jaime Hayon präsentieren Urban Perspectives

Anlässlich des diesjährigen Salone del Mobile präsentiert MINI in Zusammenarbeit mit dem spanischen Designer und Künstler Jaime Hayon eine Installation, die Visionen für die urbane Mobilität von morgen in Form einer imaginären Lebenswelt erfahrbar machen soll. Im Mittelpunkt der Installation steht das MINI Citysurfer Concept, ein flexibler Elektro-Kick-Scooter, der die Fortbewegung in der Stadt individueller und smarter werden lässt. Für Jaime Hayon ist er Ausgangspunkt einer traumhaften Reise durch die moderne Metropolis, für die er zwei Varianten des MINI Citysurfer Concepts gestaltet. Auf grafischen Pfaden und parcours-ähnlichen Routen führt er die Besucher mit ihm durch einen surrealen Raum, in dem er zukünftige Mobilität mit seiner markanten gestalterischen Ästhetik inszeniert. (more…)

Alpines Museum München zeigt „Über den Himalaya“

„Über den Himalaya. Die Expedition der Brüder Schlagintweit nach Indien“ besteht aus einer Auswahl von über 100 Aquarellen und Zeichnungen und über 100 Objekten, die die Münchner Wissenschaftler Hermann, Adolph und Robert Schlagintweit in insgesamt 500 Kisten von ihrer Reise nach Indien und in die angrenzenden Gebirgsregionen mitgebracht haben. Dazu gehören auch die ersten Hochgebirgsansichten der Regionen Kashmir, Ladakh, Sikkim und Kumaon. (more…)

Nächste Seite