Montag, 26.Januar 2015

Ausstellungseröffnung im Lehmbruck Museum: Neil Beloufa, „Being Rational“

Im Rahmen der groß angelegten dezentralen Initiative „25/25/25“ bringt die Kunststiftung NRW aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens 25 internationale Künstlerinnen und Künstler mit 25 städtischen Museen des Landes zusammen. Der französische Künstler Neil Beloufa beschäftigt sich in diesem Zusammenhang mit der Sammlung des Lehmbruck Museums und zeigt eine neue Rauminstallation unter dem Titel „Being Rational“. Zusätzlich wird sein Werk auf großen Plakatwänden in der Stadt zu sehen sein, um so den Blick der Bürgerinnen und Bürger auf das Museum zu lenken. (more…)

MKG Hamburg mit über 225.000 Besuchern in 2014

Mit über 225.000 Besuchern in 2014 setzt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) seine erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre fort. Bei einem Durchschnittsalter von 45,6 Jahren hat sich das Publikum des Hauses noch einmal verjüngt. Damit liegt das MKG unter dem Mittelwert der norddeutschen Kunstmuseen mit 49 Jahren. Auch die vielfältigen Themen stoßen auf großes Interesse. Besucher und Medien bewerten das Haus als diskussionsfreudig, publikumsorientiert und offen für komplexe und kontroverse Fragen. Das MKG lotet seine Chancen und Möglichkeiten als Museum für angewandte Kunst aus und entwickelt immer wieder erfolgreiche Sonderausstellungen aus seinen Sammlungen wie zuletzt Mythos Chanel (43.000 Besucher) oder Krieg und Propaganda 14/18, in der sich 38.000 über die Rolle der Massenmedien im Ersten Weltkrieg und ihre Bedeutung für heute informieren. Besonders große überregionale Aufmerksamkeit erreicht die Ausstellung Raubkunst?, in der das MKG erstmals einen umfassenden Einblick in die Provenienzforschung zur eigenen Sammlung gibt. Die Schau Fette Beute wurde wegen des großen Interesses bis zum 8. Februar verlängert. Auch die zahlreichen Publikationen zu den Ausstellungen und das umfangreiche Buch zu den Sammlungen des MKG spiegeln das neue Profil des Hauses. (more…)

fischerAppelt launcht YouTube-Serie für das Mercedes-Benz Museum

Die Creative Content Group startet mit „Museum Monday“ das erste YouTube-Format für das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart. In dem speziell für eine jüngere Zielgruppe entwickelten Bewegtbild-Format führt Youtuber Uke Bosse in der Rolle des Museums-Nachtwächters durch das Automobilmuseum. Er gewährt dem Zuschauer einen persönlichen und exklusiven Blick hinter die Kulissen des Museums: Von skurrilen historischen Marken-Insides über die außergewöhnlichsten Rennsport-Rekorde bis hin zu wegweisenden Technologien und Entwicklungen der jeweiligen Epoche. Uke ist nah an den Exponaten und zeigt dem Zuschauer auf unterhaltsame und informative Weise seinen inspirierenden Arbeitsplatz. (more…)

L & D im Deutschen Sport & Olympia Museum

L & D hat die gastronomische Leitung im Deutschen Sport & Olympia Museum Köln übernommen. „Das Konzept eines hochwertigen und flexiblen Gastronomie-Angebots, das perfekt abgestimmte Lösungen für die gesamte Breite unserer Anforderungen erlaubt, hat uns voll und ganz überzeugt“, erklärt Sebastian Conrad, Geschäftsführer der Deutschen Kultur & Sport Marketing GmbH (dksm), dem exklusiven Veranstaltungs- und Vermarktungspartner des Deutschen Sport & Olympia Museums: „Wir freuen uns, mit L & D einen starken Partner gewonnen zu haben, der unsere Philosophie und ehrgeizigen Ziele mitträgt und forciert.“ (more…)

Zwei Ausstellungen im Bundestag erinnern an den 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz eröffnen Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth und Bundestags-Vizepräsident Peter Hintze am Dienstag, 27. Januar im Paul-Löbe-Haus zwei Ausstellungen: „Der Tod hat nicht das letzte Wort – Niemand zeugt für den Zeugen“ und „Zeichnen gegen das Vergessen“. (more…)

Startschuss für den Bau des Kulturhistorischen Zentrums Westmünsterland

Der erste Spatenstich für das Kulturhistorische Zentrum Westmünsterland ist gesetzt. Nach vielen Jahren der Vorplanungen griffen Landrat Dr. Kai Zwicker und Vredens Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch am 7. Januar gemeinsam mit NRW-Bauminister Michael Groschek und vielen weiteren Partnern zum Spaten. Mit dabei waren unter anderem Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller, die Kulturdezernentin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, Dr. Barbara Rüschhoff-Thale, Regionale-Geschäftsführerin Uta Schneider, Landtagsabgeordneter Bernhard Tenhumberg und die Architekten. (more…)

Hamburger Kunsthalle mit mehr als 300.000 Besuchern im Jahr 2014

Auch im Jahr 2014 kann die Hamburger Kunsthalle trotz des Beginns umfangreicher Baumaßnahmen eine erfolgreiche Besucherbilanz ziehen: 300.373 Besucherinnen und Besucher wurden in den wechselnden Sonderausstellungen und in der Sammlungspräsentation gezählt. Dass der Rekordwert des Vorjahres von rund 382.000 Besuchern angesichts der umbaubedingten Reduktion der Ausstellungsflächen um rund zwei Drittel kein Maßstab für 2014 sein würde, war im Vorfeld erwartet worden. (more…)

Fachsymposium „Alles Fake?!“ am 16. Februar in der HTW Berlin

Die HTW Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin lädt ein zum vierten Fachsymposium des Masterstudiengangs Museumsmanagement und -kommunikation. Das diesjährige Symposium mit dem Titel “Alles Fake?! – Konstruktion von Wahrheit im Museum“ findet am Montag, den 16. Februar 2015 von 10 bis 18 Uhr am Campus Wilhelminenhof in Oberschöneweide, Berlin statt. (more…)

Fünfzehn Museen in Niedersachsen und Bremen mit dem Museumsgütesiegel ausgezeichnet

Fünfzehn Museen haben im achten Jahrgang der Museumsqualifizierung für Museen in Niedersachsen und Bremen erfolgreich die Qualität ihrer Arbeit und Präsentation ihrer Sammlungen unter Beweis gestellt. Sie sind dafür von der Niedersächsischen Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajić, der Direktorin der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, Dr. Sabine Schormann, und dem Vorsitzenden des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen, Dr. Friedrich Scheele, in einer Feierstunde in Hannover ausgezeichnet worden. (more…)

Stadt Bochum: Förderbescheid für das Museum unter Tage

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die Bau- und Einrichtungsmaßnahmen des Museums unter Tage als Abteilung des Museums „Situation Kunst“ in Bochum mit 630.000 Euro. LWL-Direktor Matthias Löb übergab am 7. Januar einen Förderbescheid an Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz. (more…)

Nächste Seite